wird geladen

Champions League, Mittwochsspiele

Real schlägt Juve - Ibra mit 4er-Pack

Von Stefan Petri / Marco Nehmer
Mittwoch, 23.10.2013 | 22:57 Uhr
Cristiano Ronaldo erzielte gegen Juve seine CL-Saisontore sechs und sieben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Cristiano Ronaldo entscheidet das Gigantenduell Real Madrid gegen Juventus Turin. In Anderlecht schnürt PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic einen eleganten Viererpack. Die Manchester-Klubs fahren knappe Siege ein. Außerdem: Die Wasserschlacht von Lissabon.

Gruppe A

Bayer Leverkusen - Schachtjor Donezk 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 und 4:0 Kießling (22. und 72.), 2:0 Rolfes (52.), 3:0 Sam (57.)

Analyse Zweimal Kießling! Bayer rasiert Donezk

Manchester United - Real Sociedad 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Martinez (2./ET)

Wie reagiert man am besten auf Kritik? Mit einem erzwungenen Tor nach 70 Sekunden! Manchester legte los wie die Feuerwehr: Wayne Rooney fasste sich ein Herz, dribbelte sich durch die gesamte spanische Abwehr und zog ab. Der Ball klatschte an den rechten Pfosten und von da zum überraschten Gegenspieler Inigo Martinez, der das Leder ins eigene Netz stolperte.

Sociedad bekam auch danach keinen Zugriff und lief Gefahr, schon frühzeitig unter die Räder zu kommen. Die Red Devils verpassten aber den vorentscheidenden Punch und ließen die Spanier so zumindest im Spiel. Mit dem 1:0 ging es in die Kabinen, aus der die Basken mit guter Moral zurückkehrten.

San Sebastian versuchte alles, um zurückzukommen und scheiterte mehrmals am Aluminum. Doch United ließ sich nicht wie so oft zuletzt noch die Butter vom Brot nehmen. Die Vorentscheidung ließ zwar auf sich warten - Antonio Valencia scheiterte nach Rooney-Zuspiel am Pfosten - hinten hielt der Laden aber dicht. Der knappe, aber wichtige Sieg sichert United mit sieben Punkten Platz eins vor Bayer, Sociedad bleibt ohne Punkt das Schlusslicht in Gruppe A.

Gruppe A: Leverkusen deutlich, United mit Mühe

Gruppe B: Gala zaubert, Juve hadert

Gruppe C: Die große Ibra-Show und die Wasserspiele von Lissabon

Gruppe D: Dominante Bayern und zitternde Citizens

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung