Nach Transfersperre für Real Madrid

Neymar statt CR7 für PSG?

Von SPOX
Freitag, 15.01.2016 | 12:19 Uhr
Statt Cristiano Ronaldo soll nun Neymar auf der PSG-Einkaufsliste ganz oben stehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Paris Saint-Germain träumt weiter vom ganz großen Wurf. Nachdem der Traum von Cristiano Ronaldo ob der FIFA-Transfersperre gegen Real Madrid theoretisch nicht mehr möglich ist, soll es ein neues Objekt der Begierde in Frankreich geben: Neymar.

Das berichtet die französische Tageszeitung L'Equipe in ihrer Freitagsausgabe. Zwar haben die Königlichen - wenn auch aus anderen Interessen - Einspruch gegen die Sperre eingelegt, dennoch dürfen die Madrilenen Stand jetzt bis Winter 2017 keine Transfers tätigen.

Deshalb soll man beim Scheichklub, bei dem der derzeitige Superstar Zlatan Ibrahimovic ob seines im Sommer auslaufenden Vertrags vor dem Absprung steht, ein neues Transferziel Nummer eins ins Auge gefasst haben: Neymar soll vom FC Barcelona kommen.

Der Brasilianer, der in Spanien immer wieder Probleme mit dem Fiskus hat, soll aber nicht der einzige Kandidat in den Notizbüchern der Pariser sein. Für die Sturmspitze seien demnach Bayerns Robert Lewandowski und Sergio Agüero Optionen, im Hinterkopf hätten die Macher hinter dem französischen Tabellenführer auch noch Marco Reus und Eden Hazard.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung