Flatterball macht Kummer

SID
Sonntag, 08.06.2008 | 12:08 Uhr
Stouthgate, Deutschland, England
© Getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Ascona - Klagenfurt? Wien? Europameisterschaft? Ganz nett. Aber diese abgezockten Profis immer. Ganz ehrlich, will doch keiner sehen. Okay, ein paar wenige vielleicht.

Die wahren Dramen spielen sich aber woanders ab. Bei Franjo Pooth zuhause oder in Charlotte Roches Buch. Oder in Peterskirchen.

Idyllisch gelegen zwischen Vilshofen und Pfarrkirchen, im tiefsten Niederbayern, im tiefsten Deutschland. "Mir san no so richtige Bayern, mir stingan nach Kuahstall und Schnaps", singt Hans Söllner.

So ähnlich könnte es wohl auch in Peterskirchen sein. 400 Einwohner, pfundig und rustikal, einfach erdig. Der ortsansässige Sportverein, Insider sprechen vom SVP, war Gastgeber beim Relegationsmatch zwischen dem FC Egglham und der DJK-SF Reichenberg.

Dem Gewinner winkte ein Platz in der Kreisklasse Eggenfelden, dem Verlierer eine völlig verkorkste Saison. 600 Zuschauer fanden sich bei lecker Bratwurst und Weißbier ein, Saisonrekord, ach was: Vereinsrekord für den SVP. 2 Euro fünfzig Eintritt für ehrlichen Malocher-Fußball.

Das Spiel ist schnell erzählt: 1:1 nach 90 und 120 Minuten, je eine Gelb-Rote Karte, Wadenkrämpfe und der Bammel vor dem Elferschießen. Christopher Zdanovec dachte wohl ein paar Mal zu oft an Uli Hoeneß. Strammer Versuch, gut drei Meter drüber. Egglham leicht im Vorteil.

Die nächsten vier Elfer saßen, dann aber mutierte Tom Kaiser im Reichenberger Tor zum echten Teufelskerl. Parade gegen Alexander Großschedl, Ausgleich. Kurz darauf erstmalige Führung für die DJK-SF. Letzter Schütze für Egglham: Andreas Lehner.

Seit dem 1. Juni Volontär in unserer bescheidenen Redaktion. Sicherer Schütze eigentlich. Aber die Nerven. Flatterball in die linke Ecke. Jens Lehmann hätte er zuviel geflattert, Tom Kaiser aber lacht nur müde und pariert.

Egglham ist abgestiegen, der Anderl am Boden. Ich leide ein wenig mit, als mich die schlimme Nachricht ereilt. Glückwünsche und Häme aus der Redaktion halten sich die Waage, ich entscheide mich auch für eine Mischung aus beidem. Konter-SMS aus Egglham: "bin grad beim littern. jetzt deutschland schauen und dann geht's scho weiter...  cheers!"

Kann passieren und macht einen nur härter. Nächste Saison halt dann wieder voll angreifen, in der A-Klasse Vilshofen, im tiefsten Niederbayern. Es muss ja weitergehen.

Ciao und Grüezi wohl.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung