Donnerstag, 09.08.2012

Wiese nicht dabei

Löw bietet 17 EM-Starter gegen Argentinien auf

Bundestrainer Joachim Löw hat für den Klassiker gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien am Mittwoch in Frankfurt 17 der 23 Spieler berufen, die auch dem Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine angehörten.

Bundestrainer Joachim Löw (M.) setzt ab sofort auf die jüngere Torhüter-Generation
© Getty
Bundestrainer Joachim Löw (M.) setzt ab sofort auf die jüngere Torhüter-Generation

Keine Experimente also - aber eine Babypause für den Kapitän und die Ausbootung von Tim Wiese ragen aus dem Aufgebot heaus, mit dem Löw in das erste Länderspiel nach der EM geht.

Nicht mit im 19 Spieler umfassenden Kader gegen Lionel Messi und Co. wird Philipp Lahm sein, der Vaterfreuden entgegensieht.

"Philipp wollte unbedingt spielen, aber nach einem längeren Telefonat habe ich dann die Entscheidung mit Rücksicht auf seine private Situation so getroffen", erklärte Löw in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag. Lahm und Ehefrau Claudia erwarten in den nächsten Tagen ihr erstes Kind.

Podolski und Mertesacker sollen sich auf England vorbereiten

Der 52 Jahre alte Bundestrainer, der sich seit dem enttäuschenden Halbfinal-Aus der DFB-Elf am 27. Juni in Warschau gegen Italien (1:2) aus der Öffentlichkeit fernhielt und am Anreisetag Montag eine Pressekonferenz gibt, ging darüber hinaus nur die zu erwartenden Kompromisse ein.

Lahms Münchner Klubkollegen Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez werden ebenfalls fehlen. Schweinsteiger schleppte sich mit Sprunggelenks- und Wadenproblemen durch die EM, auch aktuell plagt ihn eine Bänderdehnung. Gomez wurde in dieser Woche am Sprunggelenk operiert.

EM 2012: Die besten Bilder der Halbfinalspiele
Deutschland - Italien 1:2: Es hat nicht sollen sein! Nach Abpfiff weinten die deutschen Nationalspieler bittere Tränen
© Getty
1/18
Deutschland - Italien 1:2: Es hat nicht sollen sein! Nach Abpfiff weinten die deutschen Nationalspieler bittere Tränen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder.html
Für die Italiener hingegen gab es kein Halten mehr! Nach der Weltmeisterschaft 2006 kann Italien nun wieder einen großen Titel holen
© Getty
2/18
Für die Italiener hingegen gab es kein Halten mehr! Nach der Weltmeisterschaft 2006 kann Italien nun wieder einen großen Titel holen
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=2.html
In den entscheidenden Situationen war Deutschland stets einen Schritt zu spät - so wie hier gegen Thiago Motta
© Getty
3/18
In den entscheidenden Situationen war Deutschland stets einen Schritt zu spät - so wie hier gegen Thiago Motta
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=3.html
Doch gegen Mario Balotelli (l.) war an diesem Tag einfach kein Kraut gewachsen - Philipp Lahm auch nicht
© Getty
4/18
Doch gegen Mario Balotelli (l.) war an diesem Tag einfach kein Kraut gewachsen - Philipp Lahm auch nicht
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=4.html
Und er wäre nicht Balotelli, wenn er nicht noch eine spezielle Jubelpose für alle Welt übrig gehabt hätte. Gegen diese Power war wenig auszurichten
© Getty
5/18
Und er wäre nicht Balotelli, wenn er nicht noch eine spezielle Jubelpose für alle Welt übrig gehabt hätte. Gegen diese Power war wenig auszurichten
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=5.html
Manuel Neuer erlebte einen bemitleidenswerten Auftritt, er war bei beiden Gegentoren chancenlos
© Getty
6/18
Manuel Neuer erlebte einen bemitleidenswerten Auftritt, er war bei beiden Gegentoren chancenlos
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=6.html
Sein Gegenüber Gianluigi Buffon war meistens auf der Höhe und gerade in den entscheidenden Situationen immer zur Stelle
© Getty
7/18
Sein Gegenüber Gianluigi Buffon war meistens auf der Höhe und gerade in den entscheidenden Situationen immer zur Stelle
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=7.html
Sami Khedira spielte insgesamt ein hervorragendes Turnier. Gegen Italien war jedoch auch der Madrilene mit seinem Latein am Ende
© Getty
8/18
Sami Khedira spielte insgesamt ein hervorragendes Turnier. Gegen Italien war jedoch auch der Madrilene mit seinem Latein am Ende
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=8.html
PORTUGAL - SPANIEN 2:4 n.E.: Schon vor dem Anpfiff war Partystimmung bei den Spaniern angesagt
© Getty
9/18
PORTUGAL - SPANIEN 2:4 n.E.: Schon vor dem Anpfiff war Partystimmung bei den Spaniern angesagt
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=9.html
Einer der vielen prominenten Besucher: Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch
© Getty
10/18
Einer der vielen prominenten Besucher: Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=10.html
Abramowitsch und die 49.399 anderen Zuschauer sahen aber ein weitestgehend langweiliges Spiel
© Getty
11/18
Abramowitsch und die 49.399 anderen Zuschauer sahen aber ein weitestgehend langweiliges Spiel
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=11.html
Eines der wenigen Highlights: Portugals Konter in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit. Aber Cristiano Ronaldo verzieht
© Getty
12/18
Eines der wenigen Highlights: Portugals Konter in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit. Aber Cristiano Ronaldo verzieht
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=12.html
Auch wenn Spanien in der Verlängerung etwas besser spielte und zu Chancen kam: Es blieb ein K(r)ampfspiel
© Getty
13/18
Auch wenn Spanien in der Verlängerung etwas besser spielte und zu Chancen kam: Es blieb ein K(r)ampfspiel
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=13.html
Daher ging es fast logisch ins Elfmeterschießen. Die Entscheidung fiel bei den vierten Schützen. Portugals Bruno Alves tritt an...
© Getty
14/18
Daher ging es fast logisch ins Elfmeterschießen. Die Entscheidung fiel bei den vierten Schützen. Portugals Bruno Alves tritt an...
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=14.html
... und trifft nur die Latte. Dieses Bild ist wohl die Szene des Spiels
© Getty
15/18
... und trifft nur die Latte. Dieses Bild ist wohl die Szene des Spiels
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=15.html
Direkt im Gegenzug trat Cesc Fabregas an - und zielte genau unten links in die Ecke. Rui Patricio ahnte die Ecke und kam dennoch zu spät
© Getty
16/18
Direkt im Gegenzug trat Cesc Fabregas an - und zielte genau unten links in die Ecke. Rui Patricio ahnte die Ecke und kam dennoch zu spät
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=16.html
Daraufhin brach der Jubel bei den Spaniern aus. Alle stürmten auf Fabregas zu
© Getty
17/18
Daraufhin brach der Jubel bei den Spaniern aus. Alle stürmten auf Fabregas zu
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=17.html
Bei den Portugiesen machte sich Verzweiflung bereit. Natürlich auch bei Ronaldo, der erneut einen großen Titel verpasste
© Getty
18/18
Bei den Portugiesen machte sich Verzweiflung bereit. Natürlich auch bei Ronaldo, der erneut einen großen Titel verpasste
/de/sport/diashows/1206/fussball/em2012/halbfinale/portugal-spanien-deutschland-dfb-team-italien-beste-bilder,seite=18.html
 

Mit seinem Kollegen Arsene Wenger vom FC Arsenal einigte sich Löw außerdem darauf, auf Lukas Podolski und Per Mertesacker zu verzichten. Beide bereiten sich mit den Gunners derzeit in Hennef auf die drei Tage nach dem Länderspiel startende Premier-League-Saison vor und bestreiten beim 1. FC Köln noch einen Test.

Wiese nicht eingeladen

Ins Aufgebot rückten Sven Bender von Borussia Dortmund und Jungstar Julian Draxler, die aus dem vorläufigen EM-Aufgebot gestrichen worden waren.

Eine Zäsur gibt es dagegen offenbar im Tor. Tim Wiese wurde erst gar nicht eingeladen, lediglich die Nummer eins Manuel Neuer (Bayern München) und Ron-Robert Zieler (Hannover 96 ) sind dabei.

"Hansi Flick und ich haben mit Tim in Hoffenheim ein ausführliches Gespräch geführt. Wir haben ihm mitgeteilt, dass wir bei unseren Planungen für die WM-Qualifikation zunächst mal stärker auf die jüngeren Torhüter setzen wollen, er aber nicht vollends abgeschrieben ist", erklärte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke.

Der Hoffenheimer reagierte gelassen auf die Entscheidung: "Ich habe die Entscheidung des Trainerteams zur Kenntnis genommen und respektiere, dass die jüngeren Torhüter stärker eingebunden werden sollen. Wenn's brennt, stehe ich bereit."

Jungen Torhütern gehört die Zukunft

Im vorläufigen Aufgebot für die Europameisterschaft stand noch Marc-Andre ter Stegen von Borussia Mönchengladbach. Dem 20-Jährigen wurde bei der endgültigen Nominierung aber das 3:5 Deutschlands im Test in Basel gegen die Schweiz zum Verhängnis.

Trotzdem gehört ihm neben Zieler die Zukunft, dazu zählen kann man auch Bernd Leno von Bayer Leverkusen (20). Für Wiese, der von Werder Bremen zu 1899 Hoffenheim wechselte, bahnt sich das Ende in der Nationalelf an. Der 30-Jährige, der seit 2008 sechs Länderspiele ohne Sieg absolvierte, scheint wohl kein Thema mehr für die WM 2014 in Brasilien.

45.000 Eintrittskarten verkauft

Joachim Löw hat mit der Nominierung die notwendigen Zugeständnisse gemacht. Den Termin für das Länderspiel empfindet er selbst als unmöglich, weil sich die Vereine in der Vorbereitung auf die kommende Saison befinden.

Als "Nonsens" hat ihn Sportdirektor Michael Zorc von Doublegewinner Borussia Dortmund beschrieben. Diesen Termin wird es in der Form auch nicht wieder geben, das steht bereits fest. Die Qualifikation für die WM wird am 7. und 11. September mit den Spielen gegen die Färöer in Hannover und gegen Österreich in Wien beginnen.

Ob das Argentinien-Spiel angesichts des Termins und des Trainingszustandes der körperlich geplagten Spitzenspieler ein echter Test ist, darf bezweifelt werden. Dennoch nimmt Löw das Spiel ernst, und die Fans freut es: 45.000 der 48.000 Tickets für die Arena in Frankfurt sind vergriffen.

Die Erinnerungen an Argentinien sind sehr lebendig: Am 3. Juli 2010 hatte das deutsche Team Argentinien im Viertelfinale mit 4:0 ausgeschaltet.

Der komplette DFB-Kader für das Spiel gegen Argentinien

Tor: Manuel Neuer, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Jerome Boateng, Mats Hummels, Holger Badstuber, Benedikt Höwedes, Marcel Schmelzer, Lars Bender

Mittelfeld: Sven Bender, Julian Draxler, Sami Khedira, Thomas Müller, Mesut Özil, Mario Götze, Ilkay Gündogan, Toni Kroos, Andre Schürrle

Angriff: Miroslav Klose, Marco Reus

Tim Wiese im Steckbrief

Das DFB-Trikot für die EM 2012
Europameisterlich: Das neue Heim-Trikot von adidas in den traditionellen Grundfarben Schwarz und Weiß
© adidas
1/11
Europameisterlich: Das neue Heim-Trikot von adidas in den traditionellen Grundfarben Schwarz und Weiß
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot.html
Kapitän Philipp Lahm präsentiert das Trikot in seiner schlichten Eleganz. Auffallend sind die drei Diagonalstreifen in den Farben Schwarz-Rot-Gold
© adidas
2/11
Kapitän Philipp Lahm präsentiert das Trikot in seiner schlichten Eleganz. Auffallend sind die drei Diagonalstreifen in den Farben Schwarz-Rot-Gold
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=2.html
Und so sieht Thomas Müller in voller Montur aus. Das Trikot soll die Werte Stolz, Dynamik und Eleganz transportieren
© adidas
3/11
Und so sieht Thomas Müller in voller Montur aus. Das Trikot soll die Werte Stolz, Dynamik und Eleganz transportieren
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=3.html
Hier nochmal der Brustbereich im Detail. Natürlich dürfen auch der Adler und die drei Sterne für die WM-Titel 54, 74 und 90 nicht fehlen
© adidas
4/11
Hier nochmal der Brustbereich im Detail. Natürlich dürfen auch der Adler und die drei Sterne für die WM-Titel 54, 74 und 90 nicht fehlen
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=4.html
Die Hosen sind ebenso schlicht gehalten, komplett in Schwarz mit den drei adidas-Streifen in Weiß an den Seiten
© adidas
5/11
Die Hosen sind ebenso schlicht gehalten, komplett in Schwarz mit den drei adidas-Streifen in Weiß an den Seiten
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=5.html
Auch auf den Stutzen findet sich die Schwarz-Rot-Gold-Applikation mit den drei Streifen wieder
© adidas
6/11
Auch auf den Stutzen findet sich die Schwarz-Rot-Gold-Applikation mit den drei Streifen wieder
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=6.html
Lukas Podolski macht im hautengen neuen adidas-Trikot wie immer eine blendende Figur
© adidas
7/11
Lukas Podolski macht im hautengen neuen adidas-Trikot wie immer eine blendende Figur
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=7.html
Für Andre Schürrle wird die EM 2012 das erste große Turnier überhaupt
© adidas
8/11
Für Andre Schürrle wird die EM 2012 das erste große Turnier überhaupt
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=8.html
Models auf den Laufsteg, bitte! So wurde das EM-Trikot am 9. November 2011 in Hamburg präsentiert
© Getty
9/11
Models auf den Laufsteg, bitte! So wurde das EM-Trikot am 9. November 2011 in Hamburg präsentiert
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=9.html
Joachim Löw (3.v.l.) grinste bei der Präsentation mit adidas-Geschäftsführer Günther Weigl (3.v.r.) um die Wette
© Getty
10/11
Joachim Löw (3.v.l.) grinste bei der Präsentation mit adidas-Geschäftsführer Günther Weigl (3.v.r.) um die Wette
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=10.html
Gruppenbild mit Damen: Schürrle, Badstuber, Kroos, Müller, Podolski, Mertesacker und Hummels (v.l.) gefällt das neue Trikot
© Getty
11/11
Gruppenbild mit Damen: Schürrle, Badstuber, Kroos, Müller, Podolski, Mertesacker und Hummels (v.l.) gefällt das neue Trikot
/de/sport/diashows/dfb-team-trikot-em-2012/em-2012-dfb-trikot,seite=11.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.