"Versuchen unser Bestes"

ManUnited bestätigt Verhandlungen wegen RvP

SID
Donnerstag, 09.08.2012 | 12:04 Uhr
Robin van Persie erzielte in der vergangenen Premier-League-Saison 30 Tore für den FC Arsenal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der englische Rekordmeister Manchester United hat sein Interesse an Stürmer Robin van Persie bestätigt. Wie Uniteds Teammanager Alex Ferguson auf der Internetseite des Klubs bestätigte, befinde man sich in Verhandlungen mit dem FC Arsenal, dem aktuellen Verein des 28 Jahre alten Niederländers.

Diese würden sich aber schwierig gestalten. "Wir versuchen unser Bestes, kommen momentan aber nicht voran", sagte Ferguson. Laut englischen Medienberichten verlangt der Verein, bei dem auch die deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski spielen, eine Ablösesumme von mindestens 25 Mio. Euro.

Eine Vertragsverlängerung beim Haupstadtklub über die kommende Saison hinaus hatte van Persie bereits abgelehnt. Um die Dienste des hochbegabten Offensivspielers soll auch Uniteds Stadtrivale Manchester City buhlen.

Neben dem englischen scheint außerdem der italienische Meister Juventus Turin an einer Verpflichtung interessiert zu sein.

Robin van Persie im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung