Fussball

Poulsen: "Warum sollte ich hier weg?"

Von SPOX
Mittwoch, 06.07.2016 | 12:44 Uhr
Yussuf Poulsen hatte großen Anteil am Aufstieg von RB Leipzig
© getty

Bei Yussuf Poulsen kribbelt es bereits gewaltig. Der Stümer von RB Leipzig ist heiß auf die Bundesliga und kündigt eine große Saison an. Seine bisherigen Leistungen will er bestätigen - auch wenn die Konkurrenz beim Aufsteiger wächst.

Einen Tag vor dem Trainingsstart in Leipzig gibt sich Poulsen gegenüber Bild zuversichtlich, dass er sich weiterentwickeln wird: "Ich glaube, die Bundesliga könnte meinem Spiel noch mal etwas entgegen kommen. Das kann ein richtig gutes Jahr für mich werden."

Dabei war er auch mit der abgelaufenen Saison zufrieden: "Ich war letzte Saison mit meiner Torquote ganz zufrieden. Für die Spielzeit, die ich hatte, sind sieben Tore gut. Ich will auch in der Bundesliga wieder mindestens sieben Mal treffen." Neben den sieben Treffern legte der Däne in 32 Partien fünf weitere Tore auf.

Mit der Bundesliga wächst allerdings auch der Leistungsdruck und der Konkurrenzkampf - mit Timo Werner vom VfB Stuttgart ist ein vielversprechender Stürmer schon an Bord. "Wenn ich deswegen grübeln würde, wäre Leipzig der falsche Verein. Hier kommen jedes Jahr neue, sehr talentierte Spieler dazu", zeigt sich Poulsen davon aber unberührt.

Gladbach blitzt ab

Der 21-Jährige beruft sich lieber auf eine eigenen Stärken: "Egal, welcher Neuzugang kommt, ich will spielen. Und wenn ich in Top-Form bin, werde ich auch spielen. Dann brauche ich mich vor niemanden zu verstecken."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Das haben auch andere Vereine realisiert: "Gladbach hat Kontakt aufgenommen, ich habe mich damit aber nicht beschäftigt." Die Fohlen sollen zehn Millionen Euro geboten haben, RB soll dankend abgelehnt haben. Ohnehin wäre ein Abschied für Poulsen nicht in Frage gekommen: "Ich wollte immer mit Leipzig in die erste Liga. Jetzt geht es darum, sich dort zu etablieren. Wenn das gelingt, warum sollte ich je hier weg?"

Yussuf Poulsen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung