Kovac: "Abwehr größte Baustelle"

Von SPOX
Mittwoch, 06.07.2016 | 10:12 Uhr
Niko Kovac hat die Schwachstellen im Kader von Eintracht Frankfurt genau ausgemacht
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Niko Kovac ist mit Eintracht Frankfurt in die neue Saison gestartet. Und die soll weniger dramatisch enden, als die letzte. Dafür muss aber eine Lücke im Defensivverbund gefüllt werden. Die bisherigen Verstärkungen werden den Konkurrenzkampf anheizen, eine Stammplatz-Garantie wird es nicht geben.

"Die Abwehr ist unsere größte Baustelle", gibt Kovac in der Bild zu. Vor allem nach dem Abgang von Carlos Zambrano, der nach Rubin Kasan wechselt. "Zambrana hätten wir gern behalten. Aber er hatten einen komischen Vertrag", sagte Kovac, ohne näher darauf einzugehen.

Stattdessen blickt der Coach nach vorne und fordert: "Jetzt brauchen wir zwei Innenverteidiger. Der Abwehr-Verbund ist eine ganz wichtige Basis. Ohne stabile Abwehr wird es problematisch." Umso wichtiger, dass mit dem von Werder Bremen umworbenen David Abraham die zweite Säule in Frankfurt bleibt: "David hat gerade am Ende der Saison bei uns hinten den Laden zusammen gehalten. Mit Laufstärke, Aggressivität und Charisma. Den werden wir sicher nicht abgeben."

Neuzugänge fördern Konkurrenzkampf

Mit Ante Rebic, Danny Blum und Branimir Hrgota ist die Offensivabteilung gut und günstig verstärkt worden, alle drei "haben keine Ablöse gekostet und werden den Konkurrenzkampf erhöhen." Wer spielen darf, richtet sich nach dem Leistungsprinzip: "Wer sich in der Vorbereitung in den Vordergrund spielt, der spielt. Egal, wie alt er ist oder wie lange hier."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Dann soll die letzte Saison vergessen gemacht werden, in der Frankfurt erst in der Relegation den Klassenerhalt sichern konnte: "Die letzte Saison war dramatisch. Jetzt wollen wir so an den Start, dass die neue Saison etwas ruhiger wird."

Eintracht Frankfurt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung