FIA verliert Überblick - Wer startet wo?

Sonntag, 07.06.2015 | 10:14 Uhr
Einsteigen zur Aufholjagd: Sebastian Vettel warfen in Kanada ein Defekt und eine Strafe zurück
© getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
NHL
All-Star Skills Competition
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League: Paris
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux -
Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich -
Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NHL
NHL: All-Star Game
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Cup
Standard Lüttich -
FC Brügge
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
Davis Cup Men National_team
Kasachstan -
Schweiz -
Tag 1
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Ligue 1
Marseille -
Metz
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Championship
Bolton -
Bristol City
NBA
Heat @ 76ers
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
Davis Cup Men National_team
Kasachstan -
Schweiz -
Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Halbfinale
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Ligue 1
Lille -
PSG
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Championship
Wolves -
Sheff Utd
Ligue 1
Amiens -
St- Etienne
Ligue 1
Montpellier -
Angers
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
Davis Cup Men National_team
Kasachstan -
Schweiz -
Tag 3
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Liga ACB
Saski Baskonia -
Barcelona
NHL
Senators@Canadiens
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
NFL
Eagles @ Patriots
NFL
Eagles @ Patriots (US-Kommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. Februar
Serie A
Lazio -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Chelsea
Primera División
Las Palmas -
Malaga
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. Feburar
Basketball Champions League
AEK -
Bayreuth
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Orlandina

Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Kanada (So., 20 Uhr im LIVE-TICKER) für sein Überholen unter Roten Flaggen im 3. Training nach dem verpatzten Qualifying auch noch eine Strafversetzung bekommen. Doch die kann er gar nicht antreten und Jenson Button und Max Verstappen müssen auch noch bestraft werden. Wer startet in Montreal wo? Ein Versuch der Aufklärung.

Dass das sportliche Reglement der Formel 1 vor komplizierten Regularien strotzt, ist bekannt. Doch in Montreal herrschte am Samstag plötzlich Verwirrung. Wer startet wo? Einzelne sahen Vettel im Ferrari nach dem 16. Rang im Qualifying bei nur 20 Teilnehmern auf Platz 21 , einige auf 19, andere auf 18.

Sicher ist: Vettel wird nicht von Startplatz 16 ins Rennen gehen und auch nicht von Rang 20. Jenson Button würde letzteren aufgrund einer zur Saison 2015 eingeführten Regel am Sonntag belegen, weil er keine Zeit im Qualifying gefahren ist.

Er würde laut §36.1 des Reglements als Letzter der Startaufstellung hinzugefügt, nachdem zuvor alle anderen Strafen angewendet wurden. Allerdings startet McLaren-Honda eventuell lieber aus der Box, um einen fünften Motor einzubauen.

Verstappen oder Vettel vorn

Bleiben also noch Max Verstappen und Vettel. Der Niederländer kassierte fünf Plätze für den Auffahrunfall mit Romain Grosjean in Monaco und zusätzlich zehn weitere, weil Toro Rosso am Montag dem Automobilweltverband FIA ankündigte, auf der Ile de Notre Dame den fünften Renault-Motor ins Auto einzubauen.

Der Zeitpunkt ist entscheidend. Denn laut §36.2c) werden die Strafen nach Reihenfolge der Verstöße auf die Piloten mit Qualifying-Zeiten angewendet. Das bedeutet: Verstappen kassiert erst eine Rückversetzung auf Platz 17 und dann eine auf Rang 27. Da aber nur 19 Plätze zur Verfügung stehen, bleiben acht übrig.

In der Saison 2014 hätte er diese beim kommenden Rennen absitzen müssen. §28.4a) wurde allerdings geändert. Wer weniger als fünf Plätze nicht zurückversetzt werden kann, muss eine Fünf-Sekunden-Strafe beim Boxenstopp absitzen. Bei weniger als zehn beläuft sich die Standzeit auf zehn Sekunden. Weniger als 20 bedeuten eine Drive-Through-Penalty und mehr als 20 eine zusätzliche Boxendurchfahrt mit Stop-and-Go-Penalty.

Vettel muss als 19. starten

Verstappen startet daher vor Vettel als 18. und muss vor dem ersten Reifenwechsel zehn Sekunden warten, bis seine Mechaniker Hand anlegen. Button bekommt derweil die Durchfahrtsstrafe, weil er wohl die fünfte MGU-H, das Bauteil zur Hitze-Energierückgewinnung, und den fünften Turbo spendiert bekam. Von zehn zu versetzenden Plätzen kann er keinen einzigen hergeben.

Folgerichtig geht Vettel im Ferrari von Startplatz 19 ins Rennen. Wer jetzt denkt, Vettel bekäme zusätzlich eine Fünf-Sekunden-Strafe beim Boxenstopp, liegt falsch. Die vier aufgezählten Szenarien treffen nur zu, wenn die Strafen aus einer zusätzlich zu den vier erlaubten Powerunits eingesetzten Antriebseinheit resultieren.

Die Reihenfolge lautet also: Verstappen, Vettel, Button. Kompliziert? Allerdings. Die Stewards zeigten sich am Sonntagnachmittag anderer Meinung. Vettel startet von Platz 18, der ebenfalls bestrafte Verstappen beginnt von der 19.

Sicher ist: Auf das Rennen wird das kaum Einfluss haben. Vettel braucht eine Aufholjagd, wenn er den schlechtesten Ferrari-Startplatz in Montreal seit dem Kanada-GP 2000 vergessen machen will. Nicht nur der Blick auf die Statistik zeigt: Es ist möglich. Barrichello raste damals von Startplatz 20 noch auf Rang 3.

Streckencharakteristik lässt Aufholjagd zu

Der Circuit Gilles Villeneuve ist für Überholmanöver prädestiniert. Enge Kurven, lange Geraden, keine schnellen Kurven. Exzessives Beschleunigen und Verzögern kombiniert mit Windschattenduellen und Angriffen auf der Bremse. "Wir haben ein schnelles Auto, das sollte uns helfen, Boden gut zu machen", sagte Vettel und hatte Recht: Ferrari hatte auf den Geraden fast drei Stundenkilometer mehr drauf als die gesamte Konkurrenz.

Das könnte auch Kimi Räikkönen helfen, der ausgerechnet eine Woche nach dem öffentlichen Rüffel von Teamchef Maurizio Arrivabene seine Klasse am Samstag bewies. "Wenn er ein Schuljunge wäre, dann würde ich ihm auftragen, hundert Mal ins Reine zu schreiben 'Ich muss im Qualifying besser sein'", hatte der Italiener noch in Monaco Druck auf den Iceman aufgebaut. Räikkönen reagierte und steht nach 874 Tagen endlich wieder unter den drei bestplatzierten Piloten in der Startaufstellung.

Arrivabene macht Räikkönen Druck

"Ich erwarte von Kimi, dass er morgen besser als Dritter wird", legte Arrivabene jetzt nach. "Wenn der Start gut läuft, werden wir sehen, wie es geht", sagte Räikkönen. Die Chancen stehen verhältnismäßig. Pirelli hält Einstopp- und Zweistopp-Strategie für gleichwertig.

Der Weltmeister ist gewarnt. Nach dem Strategiefehler in Monaco befürchtet Lewis Hamilton in Kanada durch Regen und technische Probleme neuerliche Probleme: "Andere Teams und Fahrer haben mehr Daten gesammelt, was die Rennpace betrifft. Für uns ist das Rennen etwas unbekanntes Terrain", räumte er ein.

Auf keiner anderen Strecke im Formel-1-Kalender stehen die Chancen für den Polesitter statistisch so schlecht wie in Montreal: Nur vier der letzten zehn Runden gewann der Mann, der von ganz vorne startete.

Auch, weil der Materialverschleiß durch das ständige Wechselspiel zwischen Beschleunigen und Verzögern extrem ist. Die Bremsen werden extrem gefordert. Bei Mercedes ging das schon im Vorjahr daneben: Daniel Ricciardo staubte den Sieg ab, weil beide Silberpfeile technische Probleme bekamen.

Kalender und WM-Stände 2015 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung