Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Was ist ein Pick Six?

Von Marko Brkic
Robert Alford retournierte beim Super Bowl 2017 gegen die Patriots eine Interception in die Endzone.

Defenses im American Football streben bei jedem Drive nach einem Pick Six. Was jedoch ist überhaupt ein Pick Six? Hier bei SPOX erfahrt Ihr es.

In weniger als zwei Wochen steigt im SoFi Stadium das größte Spektakel im American Football. Die Cincinnati Bengals und die Los Angeles Rams stehen sich in der Nacht auf Montag, den 14. Februar, im 56. Super Bowl gegenüber. Dabei ist zum zweiten Mal in Folge das "Heimteam" im Kampf um die Meisterschaft mit dabei. Bereits im vergangenen Super Bowl, der in Tampa stattfand, genossen die Buccaneers einen Heimvorteil, 2022 spielen nun die Rams in ihrer Heimstätte in Inglewood, Kalifornien.

Touchdowns, Field Goals, Sacks, Tackles, Interceptions, Fumbles und vielleicht sogar ein Pick Six - All dies darf ein Football-Fan in knapp zwei Wochen erwarten. Doch was ist eigentlich ein Pick Six? Bei SPOX erfahrt Ihr es.

NFL: Was ist ein Pick Six?

Pick Six bedeutet auf Deutsch etwa "Pflücke sechs". Für einen Pick Six muss der Quarterback zuerst einmal einen Pass versuchen. "Pflückt" ein Spieler der gegnerischen Defense den Ball, der vom Quarterback natürlich für einen seiner Receiver gedacht war, haben wir zunächst mal eine Interception. Retourniert der gegnerische Verteidiger den abgefangenen Ball nun in die Endzone des Gegners, erzielt er einen Touchdown und erhält dafür sechs Punkte, daher auch der Name Pick Six.

Effektiver als mit einem Pick Six kann die Defense einen Drive nicht beenden, der Offense hingegen schadet ein Pick Six natürlich extrem. Das Spiel wird dann wie nach einem "normalen" Touchdown wieder fortgesetzt: Auf den Extrapunkt folgt der Kick-Off der Mannschaft, die mit dem Pick Six gescored hat. Und die Offense, die zuvor den Ball hergegeben hat, ist wieder im Ballbesitz.

Doch nicht nur via Interception kann die Defense Punkte sammeln, das geht auch unmittelbar nach einem Fumble, einem geblockten Punt/Kick oder mit einem Safety, der zwei Punkte bringt.

Super Bowl: Die Champions der vergangenen zehn Jahre

Ob wir im bevorstehenden Super Bowl einen Pick Six sehen werden, steht noch in den Sternen. Fakt ist, dass sie im Super Bowl eher selten vorkommen. Den bislang letzten Pick Six in einem Super Bowl gab es 2017, als Atlanta-Falcons-Cornerback Robert Alford einen Ball von Tom Brady, damals noch im Dress der New England Patriots, fing und mit ihm in die Endzone lief. Trotz 3:28-Rückstand schafften die Patriots noch ein historisches Comeback und gewannen das Spiel in der Verlängerung. Für Brady, der heute offiziell seinen Rücktritt bekanntgab, war es die fünfte von insgesamt sieben gewonnenen Meisterschaften.

Jahr/Super BowlGewinnerVerliererErgebnis
2011: XLVGreen Bay PackersPittsburgh Steelers31:25
2012: XLVINew York GiantsNew England Patriots21:17
2013: XLVIIBaltimore RavensSan Francisco 49ers34:31
2014: XLVIIISeattle SeahawksDenver Broncos43:8
2015: XLIXNew England PatriotsSeattle Seahawks28:24
2016: LDenver BroncosCarolina Panthers24:10
2017: LINew England PatriotsAtlanta Falcons34:28 (OT)
2018: LIIPhiladelphia EaglesNew England Patriots41:33
2019: LIIINew England PatriotsLos Angeles Rams13:3
2020: LIVKansas City ChiefsSan Francisco 49ers31:20
2021: LVTampa Bay BuccaneersKansas City Chiefs31:9

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung