Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Oklahoma City Thunder traden Trevor Ariza zu den Miami Heat

Von SPOX

Die Oklahoma City Thunder haben ihren Forward Trevor Ariza zu den Miami Heat getradet. Dies berichtete zuerst Adrian Wojanrowski von ESPN und wurde wenig später von den Teams bestätigt. Im Gegenzug geht Meyers Leonard mitsamt eines Zweitrundenpicks nach OKC.

Nach Finalisierung des Trades sei davon auszugehen, dass Leonard keine Zukunft bei den Thunder hat. Der Big Man, der zuletzt durch antisemitische Äußerungen für Aufsehen sorgte, musste für den Trade der Aufhebung seiner No-Trade-Klausel zustimmen, die in seinem Zweijahresvertrag verankert war. Für die Saison 2021/22 beinhaltete der Vertrag eine Teamoption. Leonard fällt für die restliche Saison aufgrund einer Schulterverletzung aus.

Entscheidend für OKC war jedoch in erster Linie der Zweitrundenpick aus dem Jahr 2027, bereits in der Vorwoche erhielten die Thunder einen solchen aus Detroit. Leonards Vertrag soll zumindest bis nach der Trade Deadline am kommenden Donnerstag in den Büchern bleiben für den Fall, dass dieser im Rahmen einer weiteren Transaktion genutzt werden kann.

Die Heat erhalten mit Ariza einen erfahrenen Flügelspieler, der seine Stärken in der Defense und dem Distanzwurf hat, jedoch seit über einem Jahr kein Spiel mehr absolviert hat. Auf den Restart der vergangenen Saison in der Bubble in Orlando verzichtete er aus familiären Gründen, nach seinem Trade von den Blazers zu den Thunder hielt er sich abseits des Teams fit. Der 35-Jährige, der 2004 von den New York Knicks in der zweiten Runde gedraftet wurde, ist nun einsamer Rekordhalter in Sachen Trades. Zum bereits elften Mal wurde der Forward nun getradet, kein anderer Akteur der Liga-Geschichte musste so oft das Team wechseln.

Für Portland kam er zuvor in 21 Spielen auf 11 Punkte und 4,8 Rebounds, er befindet sich in seinem letzten Vertragsjahr, das ihm 12,8 Millionen Dollar einbringt. Die Heat erhoffen sich von seiner Akquisition dringend benötigte Hilfe auf den Flügeln. Maurice Harkless und Avery Bradley konnten den Abgang von Jae Crowder vor der Spielzeit bisher in keinster Form kompensieren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung