Cookie-Einstellungen
Wintersport

Bohnacker und Zacher Vierte

SID
Anna Holmlund liegt nach einem Sturz im Koma
© getty

Daniel Bohnacker (Gehrhausen) und Heidi Zacher (Lenggries) haben beim Weltcup der Skicrosser im französischen Val Thorens am Samstag jeweils als Vierte den ersten deutschen Podestplatz in der noch jungen Saison verpasst. Am Vortag hatten Florian Eigler (Pfronten) und Margarethe Aschauer (Königssee) mit achten Rängen für die besten Platzierungen in Europas höchstgelegenem Skiort gesorgt.

Bohnacker, der am 12. Januar 2011 in Alpe d'Huez/Frankreich seinen einzigen Weltcupsieg gefeiert hatte, vergab alle Chancen auf einen erneuten Triumph am Start, als er bereits an der ersten Klippe wertvolle Zeit einbüßte.

Der Sieg ging an Olympiasieger Jean Frédéric Chappuis aus Frankreich. Bei den Frauen setzte sich wie am Vortag die Sotschi-Dritte Anna Holmlund aus Schweden durch.

Alles zum Wintersport

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung