Cookie-Einstellungen
Handball

Handball-EM - Panel: "Prokop fällt unter Stress in alte Verhaltensmuster zurück"

Für Andreas Wolff (r.) lief die EM bisher mäßig.

5. Europameister wird ...

Markus Götz: Nach allem, was jetzt schon passiert ist, ist das eine hochspannende Frage. Norwegen hat bislang den vielleicht besten Eindruck hinterlassen. Spanien ist extrem abgezockt, hatte aber mit den Niederlanden, Lettland und einer in diesem Spiel schwachen deutschen Mannschaft noch keinen Gegner, von dem sie richtig herausgefordert wurden. Die Kroaten wirken stabil, Slowenien macht unter Ljubomir Vranjes einen guten Eindruck. Wenn ich mich festlegen muss, dann sage ich trotzdem Norwegen. Sie sind vielleicht jetzt einfach dran nach den zuletzt erreichten Endspielen. Und wenn letztlich Sander Sagosen in diesem Zusammenhang zum Spieler der Turniers wird, würde mich das natürlich auch nicht überraschen.

Florian Regelmann: Norwegen. So seltsam wie diese EM verläuft, wird am Ende Slowenien Europameister... Nein, nach allem, was ich bislang gesehen habe, muss es eigentlich Norwegen machen. Die Norweger haben mit Sagosen den aktuell besten Spieler der Welt. Sagosen wird sie zum Triumph tragen. Man sieht es bei jedem Spiel förmlich, wie sehr ihn die krachende Niederlage im WM-Finale gegen Dänemark anstachelt. Sagosen will diesen Titel jetzt haben. Unbedingt. Und Norwegen ist jetzt - genau wie Markus sagt - einfach auch mal dran mit einem großen Titel.

Sascha Staat: Norwegen. Klar, Spanien spielt bislang auch extrem überzeugend, aber gegen schwächere Gegner. Norwegen hat vor allem gegen Frankreich heiße Phasen gut überstanden und zeigt bislang keine Schwächen. Andere Favoriten straucheln mächtig. Sagosen hat in seinem persönlichen Wohnzimmer in Trondheim gezeigt, dass er momentan kaum aufzuhalten ist. Dazu kommt eine tolle Defensive und unglaublich viel Tempo. Todsicher ist die Wette nicht, aber die Quoten und die rationalen Argumente sprechen für Norwegen. Slowenien könnte aber das Team sein, das zum Ende hin allen die Show stiehlt.

Felix Götz: Erstmal finde ich es grandios, dass die EM bislang ein paar Überraschungen parat hält. Und deshalb ist Frankreich schon mal raus aus der Verlosung - wer hätte das gedacht? Bis Mittwochabend hätte ich trotz allem noch auf Dänemark getippt. Aber das hat sich nun auch erledigt. Deshalb tippe ich nun - na klar - auf Norwegen. Was Sagosen & Co. bislang veranstalten, ist große Klasse. Norwegen holt das Ding, ich glaube einfach nicht an Spanien und Kroatien. Schweden hatte ich von Anfang an nicht auf dem Zettel.

Werbung
Werbung