-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Aue: Stadioneröffnung gegen Bayern?

Von SPOX
Auch die Fans von Erzgebirge Aue würden sich über den FC Bayern als Gegner freuen

Im Frühjahr 2018 soll das neue Stadion von Erzgebirge Aue fertiggestellt sein. Und als Eröffnungsspiel hat sich der Aufsteiger gleich das größte Kaliber gewünscht: Rekordmeister Bayern München soll ins Erzgebirge kommen. Der erste Kontakt wurde schon hergesellt.

Präsident Helge Leonhardt besuchte den alten und bald wieder neuen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß bei seinem Urlaub an der Cote d'Azur in Frankreich. "Wir hatten ein sehr konstruktives Gespräch", bestätigte Leonhardt gegenüber Bild den Kontakt.

"Wir haben auch über das neue Auer Stadion gesprochen. Wir würden uns freuen, wenn wir die Bayern begrüßen können", nennt der 57-Jährige seinen Wunschgegner für die feierliche Stadioneröffnung. Auch Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge wurde informiert: "Wir haben ein Schreiben aufgesetzt."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Mehr als ein erstes Vorfühlen ist es aber noch nicht. Schließlich geht es um ein Spiel, das erst in eineinhalb Jahren stattfinden soll. "Natürlich wissen wir, dass München keine langfristigen Termine vereinbart", fängt auch Leonhardt das Träumen noch nicht an, "Anfang 2017 möchte ich weitere Gespräche mit den Verantwortlichen führen."

Ergebirge Aue im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung