Cookie-Einstellungen
Fussball

Ibrahimovic denkt über Abschied nach

Von Tickerer: Tobias Hock / Jochen Tittmar
Zlatan Ibrahimovic wechselte im Sommer 2006 von Juventus Turin zu Inter Mailand
© Getty

Alle News aus der Welt des Fußballs am Freitag: Der schwedische Inter-Stürmer möchte gerne etwas Neues ausprobieren. Wolfsburg hat einen dicken Fisch an der Angel (14.41 Uhr) und die Reds wollen angeblich Carlos Tevez (11.41 Uhr). Roberto Mancini steht für den FC Bayern München bereit (9.52 Uhr), Serdar Tasci verlängert seinen Vertrag (9.37 Uhr) und Schalke 04 präsentiert den neuen Manager sowie einen Trainer (9.21 Uhr).

19.25 Uhr: So, das soll es für heute gewesen sein. Wir wünschen ein schönes Wochenende, verweisen auf unseren LIVE-TICKER zum Spiel zwischen Hoffenheim und Hertha und hoffen, dass man sich am Montag an bekannter Stelle wiedersieht. Macht's gut!

19.20 Uhr: Auf dem Außerordentlichen Bundestag des DFB wurde heute auch bekannt gegeben, dass es in der Bundesliga künftig ein Sonntagsspiel um 15.30 Uhr geben wird. "Mit der neuen Spielplan-Gestaltung werden massive Einnahmeausfälle verhindert. Wir werden dem Amateur-Fußball immer alles Menschenmögliche zur Verfügung stellen, aber wir können nicht alles tun," wies DFB-Präsident Theo Zwanziger die zuvor harsche Kritik aus dem Amateurlager zurück.

19.00 Uhr: Mal kurz die aktuellen Halbzeitergebnisse der 2. Liga: Ahlen - Duisburg 0:2, St. Pauli - Freiburg 1:0, Fürth - Augsburg 2:0.

18.43 Uhr: Real Madrids Pepe ist nach seinen Ausrastern gegen Getafe für zehn Ligaspiele gesperrt worden. Damit ist der Abwehrspieler nicht nur die letzten sechs Spiele gesperrt, sondern muss auch viermal zu Beginn der neuen Spielzeit aussetzen.

18.38 Uhr: Schlechte Nachrichten für alle Werder-Fans: Kapitän Frank Baumann fällt gegen Bochum wegen muskulärer Probleme aus. Dagegen kann Mesut Özil, der nach dem
Sieg im Elfmeterschießen beim Nordrivalen Hamburger SV am Mittwoch über Knieprobleme geklagt hatte, definitiv spielen.

18.27 Uhr: Wie schon um 15.59 Uhr berichtet, hat Marvin Pourie beim Training von 1860 München etwas über die Stränge geschlagen. Prompt folgte nun vom Verein die Suspendierung. "Pourie wird, solange ich hier Cheftrainer bin, nicht mehr zum Profikader gehören", so Löwen-Trainer Uwe Wolf unmissverständlich.

18.18 Uhr: Claudio Pizarro wird trotz des Freispruchs des Internationalen Sportgerichts CAS im Streit mit dem peruanischen Verband (PFF) auch weiterhin nicht mehr für die Nationalmannschaft seines Landes auflaufen. Das erklärte PFF-Vorstandsmitglied Jose Mallqui in der peruanischen Hauptstadt Lima: "Wir unterstützen die Entscheidung von Trainer Jose de Solar, aus moralischen Gründen weiterhin auf ihn zu verzichten. Pizarros Gewissen weiß, wer lügt und wer nicht." Der CAS hatte in der vergangenen Woche eine Strafe von 10.000 Dollar (etwa 7500 Euro) sowie eine dreimonatige Sperre, die der PFF gegen Pizarro wegen angeblichen Fehlverhaltens in einem Hotel vor 18 Monaten ausgesprochen hatte, annulliert.

17.55 Uhr: Zack, wieder zurück nach Italien. Leonardo Corsi, Berater von Lazio Roms Goran Pandev, hält einen Verbleib seines Klienten für unwahrscheinlich. "Es gibt viele Punkte, die noch zu klären sind und es wird nicht einfach werden, zu einer Lösung zu kommen", sagte Corsi bei "tuttomercatoweb". Gänzlich ausschließen will er eine Vertragsverlängerung zwar nicht, sagt aber auch: "Es sind komplizierte Verhandlungen. Wir schauen nach einer Übereinkunft. Pandev wird eigene Verhandlungen führen und dann werden wir weitersehen."

17.40 Uhr: Die Stadt Dortmund hat den Zuschlag für das deutsche Fußball-Museum erhalten und setzte sich auf dem Außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Düsseldorf gegen Mitbewerber Gelsenkirchen durch. Von 251 gültigen Stimmen entfielen 137 auf Dortmund und 102 auf Gelsenkirchen. Der Bau des mit einem Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro veranschlagten Museums in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs soll Ende 2010 begonnen werden. Die Eröffnung ist für Mitte 2012 geplant.

17.22 Uhr: Zurück nach Deutschland. Arminia Bielefeld bangt vor dem "Abstiegsendspiel" bei Borussia Mönchengladbach um Torjäger Artur Wichniarek. Mehr

17.16 Uhr: Roy Keane hat einen neuen Posten als Trainer übernommen. Der ehemalige Kapitän von Manchester United übernimmt beim Zweitligisten Ipswich Town. "Ich bin mir ganz sicher, bei einem Verein anzuheuern, der große Ambitionen und auch die entsprechende Infrastruktur hat, schon bald wieder in die Premier League zurückzukehren", so Keane zur "BBC".

17.00 Uhr: Wer Luca Tonis erste Pressekonferenz in der deutschen Sprache sehen will, der findet sie hier. Dank geht dabei an User SupervisorOBoyle.

16.55 Uhr: Bleiben wir in Italien. Juve-Sportdirektor Alessio Secco stärkt Coach Claudio Ranieri erneut den Rücken: "Wir haben es bestimmt schon hundert Mal gesagt, aber ich wiederhole es einfach noch einmal: Claudio Ranieri wird auch kommende Saison unser Trainer sein. Alle anderslautenden Gerüchte entbehren jeglicher Grundlage." Roma-Coach Luciano Spalletti, der in den vergangenen Tagen mit Juve in Verbindung gebracht wurde, dementierte zudem jeglichen Kontakt zu den Bianconeri: "Keiner ist an mich herangetreten. Überhaupt ist es eine Frechheit, die Arbeit von Ranieri in Frage zu stellen".

16.40 Uhr: So, Kollege Hock ist raus und die Spätschicht übernimmt direkt mit einem Knaller: Zlatan Ibrahimovic denkt über einen Abschied von Inter Mailand nach. "Ich habe einen Vertrag bei Inter und mir geht es hier gut, aber auf der anderen Seite würde ich gerne etwas Neues ausprobieren, weil ich nun seit fünf Jahren in Italien bin", so der Goalgetter gegenüber "Eurosport". Und weiter: "Ich habe in Italien alles gewonnen und haben von diesem Land viel gelernt. Es kommt jedoch ein Moment im Leben - wie als ich damals bei Ajax war - wo man sich sagt, dass man etwas Neues ausprobieren muss." Ibrahimovic hat noch einen Vertrag bis 2013. Es heißt, Inter will um die 100 Millionen Euro für den 27-Jährigen.

15.59 Uhr: Nochmal 1860 München. Vielen Dank an User ramsey16, der uns auf diese News aufmerksam gemacht hat: Beim Training der Blauen hat es wohl richtig Ärger gegeben. Die Schalker Leihgabe Marvin Pourie forderte nach einem Zweikampf mit Haudegen Torben Hoffmann einen Freistoß, bekam ihn von Coach Uwe Wolf aber nicht. Der Abwehrspieler meinte anschließend: "Halt die Fresse und spiel' weiter." Daraufhin verschwand der 18-Jährige sofort mit seinem Vater vom Trainingsgelände. Wolf kündigte an, Pourie langfristig aus dem Kader zu streichen: "Der lässt sich nichts sagen."

15.50 Uhr: Der TSV 1860 München wurde versteigert! Nein, nicht komplett, sondern nur für ein Spiel. Bei einer Aktion des Hauptsponsors konnte jeder auf ein Freundschafts-Match gegen den Zweitligisten bieten. Gewonnen hat der Kreisligist SV Aschau mit 12.900 Euro. Na, dann können die 60er die Bender-Zwillinge ja behalten.

15.39 Uhr: Ob Posh das mitmachen würde? Tottenham-Coach Harry Redknapp wäre von einer Verpflichtung David Beckhams durchaus angetan: "Wenn es eine Möglichkeit gibt, ihn unter Vertrag zu nehmen, sollte jeder Klub darüber nachdenken." Bleibt abzuwarten, welcher Ehrgeiz sich durchsetzt. Der von David, sich nochmals in Europa zu beweisen und für die WM 2010 zu empfeheln, oder jener von Victoria, möglichst oft mit Tom Cruise sowie seiner Frau Katie Holmes Kaffee trinken zu gehen.

15.29 Uhr: Wir müssen uns verbessern: Während es heute Morgen noch danach aussah, als könne Mirko Vucinic wieder für den AS Rom auflaufen, ist mittlerweile klar, dass die Partie gegen Florenz doch noch zu früh für ihn kommt. Nach einer Muskelverletzung am Hintern (!) muss der 25-Jährige sich weiter auf sein Comeback gedulden.

15.24 Uhr: Ungewisse Zukunft für einen ehemaligen Weltklasse-Spieler. Der Vertrag zwischen Inter Mailand und dem brasilianischen Stürmer Adriano ist nun offiziell aufgelöst. Dies bestätigt der Verein auf seiner Website.

15.16 Uhr: Heute ist mächtig was los in England. In der Spuckaffäre wird Arsenal-Star Cesc Fabregas nun offiziell von der FA wegen ungebührlichen Verhaltens angeklagt. Im Pokal-Duell mit Hull City soll der Spanier den Co-Trainer des Gegeners angspuckt haben.

14.58 Uhr: Na dann Prost! Nach ordentlich Alkohol am Steuer muss John Obi Mikel von Chelsea London für 15 Monate seinen Fürhrerschein abgeben. Darüber hinaus wurde er zu einer äußerst schmerzhaften Geldstrafe in Höhe von 1750 Euro verdonnert.

14.41 Uhr: Hat Wolfsburg einen dicken Fisch an der Angel? Französische Medien berichten, dass die Vertragsverlängerung von Peguy Luyindula bei Paris SG wohl scheitern wird. Da der Vertrag des sechsmaligen Nationalspielers nur noch ein Jahr läuft, soll er im Sommer abgegeben werden. Neben Felix Magath soll auch der FC Everton Interesse zeigen. Luyindula erzielte beim UEFA-Cup-Aus von Wolfsburg zwei Tore in der Volkswagen-Arena und hat damit bleibenden Eindruck hinterlassen.

14.27 Uhr: Nach Berichten der flämischen Zeitung "Het Laatste Nieuws" könnte  Louis van Gaal, niederländischer Meistertrainer von AZ Alkmaar, der nächste Nationaltrainer Belgiens werden. Dort wurde im April Rene Vandereycken entlassen.

14.08 Uhr: Da lachte sogar Jose Mourinho. Obwohl der Portugiese stinksauer war über das Pokal-aus gegen Sampdoria Genua, konnte er sich bei dieser Aktion ein Lachen nicht verkneifen. Antonio Cassano, das Enfant Terrible der Serie A, feiert den Triumph über den Spitznreiter mit einem Strip. Bis auf die knappe Unterhose entblöste sich der Stürmer und tanzte ausgelassen vor dem Mailänder Trainer. Der nahms mit Humor...

13.41 Uhr: Laut "Tuttosport" hat Juventus Turin mindestens ein Auge auf  Cristian Ledesma von Lazio Rom geworfen. Angeblich steht ein 10-Millionen-Angebot für den 26-jährigen Argentinier im Raum.

13.03 Uhr: Nach italienischen Medienberichten verhandelt Luiz Felipe Scolari mit dem Fußballverband von Angola um den Posten als Nationaltrainer. Mit diesem Job würde sich der Brasilianer vorerst vom großen Sport verabschieden. Angola ist in der WM-Qualifikation für 2010 bereits ausgeschieden.

12.51 Uhr: Mirko Vucinic hat das Tor in dieser Saison zwar schon neun Mal getroffen, hätte in letzter Zeit aber dennoch einen Medizinmann gebrauchen können. Mit einer Muskelverletzung fehlte der Stürmer des As Rom nun vier Wochen und steht am kommenden Wochenende vor seinem Comeback gegen den AC Florenz .

12.33 Uhr: Seltsame Dinge gehen vor in England, meint zumindest Steven Pienaar vom FC Everton. Der glaubt an unsichtbare Mächte, die einen Torerfolg verhindern. "Ich denke, ich muss zurück nach Südafrika und einen Medizinmann besuchen. Vielleicht erziele ich danach einen Treffer. Jedes Mal, wenn es in den letzten Wochen so aussah, als könnte ich treffen, war der Keeper am richtigen Fleck", sagte Pienaar dem "Liverpool Echo". Bei Borussia Dortmund machte er übrigens ein Jahr lang kein Tor.

12.19 Uhr: Gute Nachrichten in Mailand. Gennaro Gattuso ist beim AC wieder ins Training eingestiegen. Der Weltmeister hatte sich Mitte Dezember das vordere Kreuzband gerissen und ist schneller wieder fit, als erwartet. Wir wundern uns nicht. Denn wenn bei wem sollen die Bänder rascher zusammenwachsen, als beim kleinen Defensiv-Kämpfer? 

12.06 Uhr: Teamkollege Michael Carrick hält nichts von einem Tevez-Wechsel, weder nach Spanien, noch nach Liverpool oder sonst wohin: "Wir wollen, dass er hier bleibt, er ist ein Top-Spieler. Er hat in den letzten Jahren einige wichtige Tore für uns erzielt."

Werbung
Werbung