Cookie-Einstellungen
Fussball

Amputation bei Lulic abgewendet

SID
Senad Lulic bangte nach einem Unfall um seinen Finger
© getty

Der bosnische Lazio-Profi Senad Lulic hat die drohende Amputation seiner Fingerkuppe abgewendet. Die Ärzte konnten nach einigen Tagen Entwarnung geben.

Miroslav Kloses Teamkollege bei Lazio Rom hatte wegen Quetschungen nach einem Unfall im Kraftraum operiert werden müssen, er wird noch eineinhalb Monate ausfallen, konnte jedoch die Klinik verlassen.

Mittelfeldspieler Lulic verletzte sich am Ring- und Mittelfinger der rechten Hand. Beim ersten Eingriff wurde versucht, die Kuppe des Ringfingers wiederherzustellen.

"Die Operation ist gut verlaufen. Die Amputation ist abgewendet", sagte Lulic der Gazzetta dello Sport.

Der Kader von Lazio im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung