Cookie-Einstellungen
Fussball

Ronaldo und Pogba weg? Rooney empfiehlt Manchester United einen Neustart

Von Justin Kraft
Wayne Rooney und Cristiano Ronaldo spielten gemeinsam für Manchester United.

Wayne Rooney empfiehlt seinem Ex-Klub Manchester United im Sommer einen Neustart ohne die Superstars Cristiano Ronaldo und Paul Pogba. Auch für den Trainerstuhl hat der Trainer von Zweitligist Derby County eine klare Präferenz.

"Cristiano ist in die Jahre gekommen und er ist sicher nicht mehr der Spieler, der er in seinen Zwanzigern war. Das passiert", sagte Rooney bei Sky Sports über seinen ehemaligen Teamkollegen: "Er ist torgefährlich, aber ich denke das Team braucht mehr während des Spiels."

Auch bei Pogba hat der 120-malige englische Nationalspieler Bedenken: "Ich sehe ihn bei Frankreich und da ist er ein komplett anderer Spieler."

Bei Manchester United habe es für den Mittelfeldspieler schlicht nicht funktioniert. "Ich denke, er ist an einem Punkt, an dem es für ihn wahrscheinlich besser ist, weiterzuziehen. Wenn Paul ehrlich zu sich selbst ist, wird er feststellen, dass er nicht den Einfluss hatte, den er sich gewünscht hätte", sagte der 36-Jährige.

Für den Klub sei es jetzt wichtig, die Zukunft zu planen. Und da müsse man den Weg mit "jüngeren, hungrigeren Spielern" gehen, ergänzte Rooney.

Ten Hag oder Pochettino? Rooney hat eine Präferenz

Entscheidend für den zukünftigen Weg wird auch der Trainer sein, der Interimscoach Ralf Rangnick im Sommer beerben wird. Zuletzt waren mit Mauricio Pochettino und Erik ten Hag vor allem zwei Namen in der engeren Auswahl. Rooney würde ich für den Argentinier entscheiden: "Pochettino hat es bereits in der Premier League geschafft. Bei Tottenham brachte er viele Spieler groß heraus. Wenn ich einen von beiden wählen müsste, würde ich ihn wählen."

Rooney selbst ist noch kein Kandidat für den großen Klubs. Bei Derby County kommt er nach 67 Partien seit Januar 2021 auf einen Punkteschnitt von 1,15. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2023.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung