Ex-Schalker Nabil Bentaleb droht nach Herzstillstand offenbar das Karriereende

Von Tim Ursinus
Nabil Bentaleb.
© Getty

Der ehemalige Schalke-Profi Nabil Bentaleb von OSC Lille liegt seit vergangener Woche offenbar wegen eines Herzstillstands im Krankenhaus. Laut RMC Sport ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Algerier daher seine Karriere beenden muss.

Cookie-Einstellungen

Dem 29-Jährigen seien bei der OP ein Herzschrittmacher und ein Defibrillator implantiert worden. Zuvor soll bei Bentaleb eine Herzmassage als auch der Einsatz eines Defibrillators vonnöten gewesen.

Der Algerier, der zwischen 2016 und 2022 107 Pflichtspiele für Schalke 04 absolvierte, wurde angeblich in ein künstliches Koma versetzt, ehe er operiert wurde.

 

Trotz des nun wohl zu befürchtenden vorzeitigen Karriereendes sollen Bentalebs medizinischen Berichte an den französischen Fußballverband (FFF) weitergeleitet, damit dieser die Sicherheit des Spielers im Falle einer Fortsetzung der Laufbahn untersuchen kann.

Die gute Nachricht: Bentaleb dürfe dem Bericht zufolge das Krankenhaus in Kürze verlassen. Hoffnung macht derweil die Geschichte des Gleichgesinnten Christian Eriksen, der nach einer längeren Pause wieder auf dem Platz steht.