Cookie-Einstellungen
Fussball

Spaniens Enrique: "Wenn es schlecht läuft, gehe ich von alleine"

Von SID/SPOX
Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique geht mit einer großen Erwartungshaltung in die WM im Winter in Katar.

Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique geht mit einer großen Erwartungshaltung in die WM im Winter in Katar. Sollte dort ein großer Erfolg ausbleiben, und "sollte ich bei der WM Mist bauen, werde ich meinen Vertrag nicht verlängern", sagte der 51-Jährige am Freitag.

Ein konkretes Ziel nannte Enrique, dessen Vertrag am 31. Dezember ausläuft, nicht. In der Vergangenheit war Enrique unter anderem mit Manchester United in Verbindung gebracht worden.

"Wenn wir enttäuschen sollten, braucht ihr danach nicht zu fordern, dass man mich rausschmeißen soll", fügte Enrique im Vorfeld des Länderspiels gegen Albanien (Samstag, 19.45 Uhr/DAZN) im Gespräch mit spanischen Journalisten an: "Macht euch keine Sorgen: Wenn es schlecht läuft, werde ich von alleine gehen."

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung