Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Milan und United wollen Kjaer

SID
Simon Kjaer spielt aktuell für den französischen Verein OSC Lille
© getty

Der Ex-Wolfsburger Simon Kjaer hat mit starken Leistungen beim OSC Lille auf sich aufmerksam gemacht. Sowohl Manchester United, als auch der AC Milan sind offenbar hinter dem 25-Jährigen her, Kjaer selbst ließ sich alle Möglichkeiten offen.

"Es ist natürlich schmeichelhaft, mit großen Klubs in Verbindung gebracht zu werden, aber ich denke nicht über Gerüchte nach", erklärte der Innenverteidiger gegenüber "BT.dk":

"Ich konzentriere mich voll darauf, unser Ziel zu erreichen, und das ist die Qualifikation für die Champions League." Als Tabellendritter in der Ligue 1 hat Lille gute Karten auf die CL-Quali, ein Luxus, den United und Milan zurzeit nicht bieten können.

Vetrag bis 2017

Darüber hinaus steht Kjaer in Lille noch bis 2017 unter Vertrag. Erst vor der Saison wechselte er für 2,5 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg nach Frankreich, wo er von "France Football" zu einem der zehn besten Spieler in dieser Saison gewählt wurde.

"Das zeigt mir, dass ich eine starke Saison spiele", so der Däne weiter: "Aber diese Sachen sind nur Entertainment und nicht wichtig in unserem täglichen Fußballer-Leben."

Simon Kjaer im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung