"Lasst Deutschland erzittern": Spanien heiß auf EM-Viertelfinale gegen das DFB-Team

Von Felix Götz
spanien-deutschland-1600
© getty

Am Freitag kommt es im EM-Viertelfinale in Stuttgart zum Kracher zwischen Deutschland und Spanien. Die Iberer sind bereits heiß auf die Partie.

Cookie-Einstellungen

"Spaniens großartiges Spiel lässt uns träumen. Lasst Deutschland erzittern", schrieb die Zeitung Marca nach dem 4:1-Sieg der Spanier im Achtelfinale gegen Georgien am Sonntagabend.

"Das Duell könnte auch das Finale einer Weltmeisterschaft sein", meinte Nationaltrainer Luis de la Fuente über die anstehende Partie gegen den Gastgeber: "Meine Mannschaft weiß, wie man gegen den Strom antritt, und das gibt uns viel Selbstvertrauen. Aber wir wissen, dass jetzt jedes Spiel noch schwieriger wird."

Ein besonderes Spiel wird es für Dani Olmo, der in der Bundesliga bei RB Leipzig unter Vertrag steht.

"Es wird sehr besonders, ich habe dort Freunde, ich spiele in diesem Land. Ich wil mir nicht zu viel Druck machen, sondern es genießen. Wir sind sehr motiviert. Wir spielen gegen Deutschland, den Gastgeber. Wir wollen diese Herausforderung unbedingt angehen", so der 26-Jährige.

Die Bilanz spricht mit neun Siegen, neun Unentschieden und acht Niederlagen leicht für Deutschland. Der letzte Sieg einer DFB-Auswahl gegen Spanien bei einem großen Turnier liegt allerdings bereits 36 Jahre zurück.

Damals setzte sich Deutschland bei der Heim-EM 1988 in der Gruppenphase mit 2:0 dank eines Doppelpacks von Rudi Völler durch.

Artikel und Videos zum Thema