Fussball

"Hoffe, dass es ein Bayern-Spieler wird"

Von SPOX
Philipp Lahm hat nach dem WM-Erfolg 2014 seine Nationalmannschaftskarriere beendet

Die Gretchenfrage des deutschen Fußballs entwickelt sich allmählich zur Odyssee. Erneut meldet sich Philipp Lahm zu Wort. Der Bayern-Kapitän und Vorgänger von Bastian Schweinsteiger wünscht sich einen DFB-Kapitän aus München.

"Ich hoffe, dass es ein Bayern-Spieler wird, weil ich weiß, welche Qualitäten sie haben - auch außerhalb des Platzes", sagte Lahm der Bild. Zuvor hatte sich schon Jerome Boateng für bereit erklärt, das Amt zu übernehmen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Lukas Podolski hingegen sieht Manuel Neuer als den logischen Nachfolger. Lahm wirft noch einen weiteren Namen in den Ring: "Manuel Neuer hat schon die Kapitänsbinde getragen, Thomas Müller hat einen Riesenschritt nach vorne gemacht."

Neben den drei Kandidaten des FC Bayern stehen wohl auch Neu-Münchner Mats Hummels und Juventus-Star Sami Khedira zur Debatte. Lahms Wunsch könnte also durchaus in Erfüllung gehen.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung