Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Auch Juventus offenbar an FCB-Wunschspieler Gravenberch interessiert

Von SPOX
Immer mehr Interessenten für Ryan Gravenberch

Kein Tag ohne neuen Interessenten für Ryan Gravenberch, an dessen Transfer der FC Bayern arbeitet. Zwei ehemalige Bayern-Größen sprechen über Robert Lewandowski, einer ist tierisch genervt. Die News und Gerüchte zum FCB.

Noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern findet Ihr hier.

FC Bayern - Gerüchte: Auch Juventus an Gravenberch dran?

Kaum ist das Interesse des FC Bayern an Wunderkind Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam durchgesickert, tauchen nun auch fast täglich neue Meldungen über weitere Interessenten auf.

Nachdem Real Madrid, Manchester United längst genannt wurden, bringt nun der Corriere dello Sport Juventus Turin ins Spiel.

Die italienische Zeitung schreibt, dass der Mittelfeldspieler auf der Wunschliste von Trainer Massimiliano Allegri steht. Ajax muss Gravenberch im Sommer verkaufen, wenn man noch eine Ablöse generieren will.

Im Sommer 2023 wäre der Nationalspieler der Niederlande ablösefrei zu haben. Am Ende wird wohl die Wahl bei Gravenberch liegen. Stimmen die Meldungen aus den Niederlanden, tendiert der 19-Jährige nach München.

FCB - News: Gravenberch zockt auf Konsole mit Bayern

Bayern Münchens Wunschspieler Ryan Gravenberch hat bereits mit dem FCB gespielt - jedenfalls auf der Konsole bei der Fußballsimulation FIFA. Das verriet der Mittelfeldmann von Ajax Amsterdam bei ESPN. "Ja, ich spiele da manchmal mit Bayern, da werde ich nicht lügen", sagte Gravenberch.

Am Sonntag trifft er mit Ajax im Klassiker auf Feyenoord. Gefragt, ob es sein letztes Spiel gegen den Erzrivalen sei, meinte Gravenberch: "Wer weiß, das könnte sein. Ich habe jetzt drei Jahre in der ersten Mannschaft gespielt, und es macht mir bei Ajax weiter großen Spaß. Es ist schwierig, die Frage zu beantworten."

FC Bayern - News: Reschke befürchtet Lewandowski-Abgang

Ex-Bayern-Direktor Michael Reschke sieht gerade bei der ungeklärten Zukunftsfrage von Robert Lewandowski Probleme auf den Rekordmeister zukommen. Auch zu den ebenfalls 2023 auslaufenden Verträgen von Manuel Neuer und Thomas Müller äußerte sich der frühere FCB-Kaderplaner.

Bei Lewandowski könnte am Ende die Finanzfrage entscheiden. Sollte dies das primäre Kriterium für Lewandowski sein, sieht Reschke für die Bayern schwarz. Reschke beschleicht zudem das Gefühl, dass sich Lewandowski eine Zukunft außerhalb von München vorstellen kann. "Im Moment hat man den Eindruck, dass er sich zumindest vorstellen kann, eine neue Herausforderung anzugreifen", sagte Reschke in einem Interview mit der tz.

Hier geht es zur Meldung über die Reschke-Aussagen.

FC Bayern - News: Babbel genervt von Robert Lewandowski

Ex-Bayern-Profi Markus Babbel ist vom Dauerthema Robert Lewandowski zunehmend genervt. "Ich sehe es ähnlich nüchtern wie der FC Bayern. Es heißt, die Wertschätzung sei ihm nicht genug, das kann ich nicht mehr hören. So viel Wertschätzung wie Lewandowski bei den Bayern bekommt, hat in den letzten 20 Jahren kein Spieler bekommen", sagte Babbel bei Sky.

Babbel weiter: "Thomas Müller zum Beispiel macht nicht so einen Zirkus daraus. Dieses Rumgeheule nervt. Lewandowski verdient 25 Millionen Euro und will noch mehr. Kein anderer Bayern-Spieler verdient so viel."

Und einen hatte Babbel dann noch parat: "Es gab auch schon Zeiten, als er permanent weg wollte, die Identifikation mit dem Verein war eine Zeitlang nicht besonders groß. Trotzdem stand der FC Bayern zu ihm, weil sie wahnsinnig viel von ihm halten. Er ist Champions League-Sieger und Weltfußballer beim FC Bayern geworden. Da gehört auch mal etwas Dankbarkeit dazu - nicht immer nur fordern."

Hier lest Ihr die ausführliche Meldung.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

DatumUhrzeitWettebwerbGegner
18. März 202218.30 UhrBundesligaUnion Berlin (H)
2. April 202215.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
6. April21 UhrChampions LeagueFC Villarreal (A)
9. April15.30 UhrBundesligaFC Augsburg (H)
12. April21 UhrChampions LeagueFC Villarreal (H)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung