Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Neuzugang Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam: Der neue Pogba

Von Johannes Ohr

Der FC Bayern München hat Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der 20-Jährige galt bereits seit längerer Zeit als Wunschspieler des deutschen Rekordmeisters. Doch wer ist der Mittelfeldspieler überhaupt? Was sind seine Stärken?

Dieser Artikel erschien erstmals am 22. Februar 2022.

SPOX und GOAL werfen einen Blick auf Gravenberchs Leistungen, seinen Spielstil und nennen Stärken und Schwächen des 19-Jährigen.

Ryan Gravenberch: sein Werdegang

In der Altersklasse bis 20 Jahre gehört der 1,90-Meter-Hüne zu den zehn wertvollsten Mittelfeldspielern weltweit. Gravenberch machte schon extrem früh auf sich aufmerksam. Im Juni 2018 zeichnete ihn Ajax mit der "Abdelhak-Nouri-Trophäe" als besten Spieler des eigenen Nachwuchses aus.

Damit trat der zentrale Mittelfeldspieler in die großen Fußstapfen früherer Ajax-Stars wie Rafael van der Vaart, Wesley Sneijder, Christian Eriksen oder Matthijs de Ligt. Nur drei Monate später gab er nach seiner Einwechslung gegen die PSV Eindhoven am 23. September 2018 sein Profidebüt. Mit nur 16 Jahren und 130 Tagen löste er Clarence Seedorf als jüngsten Debütanten in der Eredivisie ab.

Und Gravenberch setzte sogar noch einen drauf. Drei Tage später stand er im Pokal gegen Te Werve erstmals in der Startelf, schoss acht Minuten vor Schluss seinen ersten Treffer für die Profis. Dadurch wurde er zum jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte.

In der abgelaufenen Spielzeit gehörte der Youngster zum Stammpersonal von Ajax-Coach Erik ten Hag, ehe ihn eine Knöchelverletzung in der Endphase der Saison ausbremste. Insgesamt bestritt 42 Partien (drei Tore/sechs Assists).

Ryan Gravenberch: sein Spielstil

Groß, athletisch, dazu technisch begabt. Viele Experten sehen in Gravenberch schon den neuen Paul Pogba. SPOX und GOAL sprachen dazu mit Marco van Hoogdalem. Der Ex-Schalker kennt sich im niederländischen Jugendbereich gut aus, ist seit 2021 Co-Trainer der U21 von Roda Kerkrade.

"Er kann sehr weit kommen. Der Vergleich ist nicht schlecht. Pogba war in jungen Jahren sehr athletisch, war ständig zwischen den Strafräumen unterwegs", sagt van Hoogdalem. "Auch Gravenberch ist unglaublich stark, zieht gerne zum Tor".

Ryan Gravenberch: seine Stärken

Der Niederländer gilt dank seiner Physis als guter Balleroberer, der gleichzeitig aber auch etwas mit dem Ball anzufangen weiß.

"Er ist technisch gut, spielte Pässe oft direkt und braucht für die Ballannahme und Ballmitnahme nur zwei Kontakte. Dazu hat er einen guten Überblick. Wenn er jetzt schon so gut ist, wird man in Zukunft viel Spaß mit ihm haben", sagt van Hoogdalem.

Ein Komplettpaket, das schwierig zu verteidigen ist. Van Hoogdalem erinnert sich an ein Spiel mit der U19 gegen Gravenberch: "Er hat sich bei den Profis natürlich nochmal entwickelt, aber man hat schon damals gesehen, dass er etwas kann. Wir hatten unglaubliche Schwierigkeiten, ihn zu verteidigen. Er hat das Spiel super gelesen. Einen Mann auf ihn anzusetzen, war eigentlich zu wenig, aber du kannst auch nicht zwei Spieler auf ihn ansetzen, weil ja dann wieder woanders Lücken entstehen."

Gravenberch sei einfach nicht zu packen und immer handlungsschneller als der Gegner gewesen. Sich aus Drucksituation zu lösen und nach vorne aufzudrehen gehöre mit zu den Stärken von ihm.

Van Hoogdalem: "Er hat einen guten ersten Kontakt und ein gutes Positionsspiel. Er wusste genau, wann und wo der Gegner kommt, so dass er den Ball schnell spielen konnte und wieder weg war." Die Folge: Frust! Van Hoogdalem lacht: "Wenn man da einmal hinterherläuft, geht das vielleicht, aber wenn man das dann zehnmal in einer Halbzeit machen muss, denkt man sich als Spieler auch: 'Okay, das wird heute ein schwieriger Nachmittag!'"

Ryan Gravenberch: seine Schwächen

Spricht man mit Insidern aus den Niederlanden, sehen viele vor allem noch im mentalen Bereich Entwicklungspotential. Lag Ajax hoch in Führung, neigte Gravenberch dazu, etwas nachlässig und nicht mehr ganz so konzentriert zu spielen.

"Das hat Trainer Erik ten Hag zuletzt richtig geärgert," sagt ein Insider gegenüber SPOX und GOAL. Van Hoogdalem schlägt in eine ähnliche Kerbe, verweist dabei aber auch auf das Alter Gravenberchs: "Er könnte noch konstanter werden, aber in seinem Alter sind Schwankungen normal. Da hat man immer mal Höhen und Tiefen. Das abzulegen kommt mit der Erfahrung."

Seine Entwicklung darf Gravenberch nun ab der kommenden Saison beim FC Bayern vorantreiben. Dass er es beim Rekordmeister packen kann, daran hat der Ex-Schalker keine Zweifel: "Ich traue ihm diese Herausforderung auf jeden Fall zu."

Ryan Gravenberch: Steckbrief

NameRyan Jiro Gravenberch
Geburtsdatum16.05.2002
GeburtsortAmsterdam
StaatsbürgerschaftNiederlande & Suriname
FamilieEltern Aretha & Ryan Sr., Bruder Danzell
VereineAVV Zeeburgia Jgd. (-2010), Ajax Amsterdam (2010-2022), FC Bayern München (seit 2022)
PositionZentrales Mittelfeld
NationalspielerNiederlande
FußRechts
Größe1,90 Meter
Gewicht78 Kilogramm
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung