Innenverteidiger kommt aus Freiburg: FC Augsburg schnappt sich Keven Schlotterbeck

SID
Keven Schlotterbeck
© getty

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Keven Schlotterbeck vom SC Freiburg verpflichtet. Das teilte der FCA am Freitag mit. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2027. Über die Ablösemodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

Cookie-Einstellungen

Schlotterbeck war in den vergangenen beiden Spielzeiten an den VfL Bochum ausgeliehen und hatte sich dort als Stammkraft (42 Bundesliga-Spiele) etabliert. Am Ende der letzten Saison konnte er mit den Bochumern den erfolgreichen Klassenerhalt in der Relegation gegen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf feiern. "Nach der schönen Zeit in Bochum, die glücklicherweise ein Happy End hatte, bin ich nun extrem froh über meinen festen Wechsel nach Augsburg", sagte Schlotterbeck: "Der FCA steht für einen mutigen sowie emotionalen Fußball und passt daher sehr gut zu meiner Spielweise."

Beim FCA freut man sich derweil auf einen erfahrenen Bundesliga-Spieler (110 Spiele): "Keven hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er als Antreiber und Motivator vorangeht. Wir freuen uns, dass mit Keven ein Teamplayer mit Kämpferherz den FCA verstärkt", sagte Sportdirektor Marinko Jurendic.

Schlotterbeck, dessen Bruder Nico gerade bei der Heim-EM für die Nationalmannschaft im Einsatz ist, spielte neben den Stationen in Freiburg und Bochum bereits bei Union Berlin und stand 2021 im Olympia-Kader der deutschen Nationalmannschaft.

Artikel und Videos zum Thema