BVB, News und Gerüchte: Rapport bei den Bossen! Borussia Dortmund hält Krisensitzung mit Niklas Süle ab

Von Jochen Tittmar / Christian Guinin / SID
Niklas Süle
© getty

Die Dortmunder Bosse bitten Niklas Süle wohl zum Rapport. Ramy Bensebaini will sich zurück in die Startformation kämpfen. Außerdem: Donyell Malen netzt für die Niederlande. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Cookie-Einstellungen
Bundesliga, Borussia Dortmund, BVB, Niklas Süle, Sebastian Kehl, Kritik, EM, Julian Nagelsmann
© imago images

BVB, Gerücht: Niklas Süle muss zum Rapport bei den Bossen antreten

In der Endphase der abgelaufenen Saison kam Innenverteidiger Niklas Süle auch aufgrund von Fitnessproblemen bei Borussia Dortmund kaum noch zum Zug. Die Bosse des BVB haben den 28-Jährigen deshalb wohl zum Rapport einbestellt und ein deutliches Entgegensteuern gefordert.

Wie die Sport Bild berichtet, hatten der neue Geschäftsführer Sport Lars Ricken sowie Sportdirektor Sebastian Kehl Süle zu einer Krisensitzung geladen, in welcher sie dem Verteidiger unmissverständlich klargemacht hätten, ihn topfit zur Leistungsdiagnostik am 10. Juli zurückzuerwarten.

Aktuell soll das Gewicht des 28-Jährigen bei über 110 Kilogramm liegen. Darüber hinaus war auf diversen Social-Media-Kanälen zuletzt eine sichtbare Verschlechterung seiner körperlichen Verfassung zu erkennen.

Schon im vergangenen Dezember war es zu einem ähnlichen Treffen gekommen. Damals hatte Süle Besserung gelobt, wirklich umsetzen konnte er es jedoch nicht.

Abschreiben wolle der BVB den ehemaligen Nationalspieler jedoch noch nicht. Bei einem drohenden Angang von Mats Hummels könnte ein topfitter Süle die Lücke auffüllen. Darüber hinaus soll auch der Verteidiger selbst aufgrund seines üppigen Gehalts kein Interesse haben, den Klub zu verlassen.

Sein Vertrag in Dortmund ist noch bis Ende Juni 2026 datiert.

bvb-bensebaini
© getty

BVB, News: Ramy Bensebaini arbeitet am Comeback

Ramy Bensebaini erlebte kein gutes erstes Jahr bei Borussia Dortmund. In der Hinrunde überzeugte der Linksverteidiger nicht, anschließend lief ihm Ian Maatsen den Rang ab und im März zog er sich schließlich eine Knieverletzung zu, die sein vorzeitiges Saison-Aus bedeutete.

Derzeit arbeitet der algerische Nationalspieler im Marbella an seinem Comeback. Das berichten die Ruhr Nachrichten. Bensebaini postete von seiner Arbeit in Spanien auch Bilder bei Instagram. Der 29-Jährige wird offenbar von Dany Petric begleitet, einem Personal Trainer aus Düsseldorf, den Bensebaini aus seiner Zeit bei Borussia Mönchengladbach kennt.

donyell-malen-niederlande
© getty

BVB, News: Donyell Malen trifft als Joker für die Niederlande

Donyell Malen von Borussia Dortmund hat sein siebtes Länderspieltor im 32. Einsatz für die Niederländer geschossen. Der Flügelstürmer war beim 4:0-Sieg gegen Island in Rotterdam in der 75. Minute beim Stand von 2:0 für Liverpools Cody Gakpo eingewechselt worden.

Nur vier Minuten später schoss Malen zum 3:0 ein. In der Nachspielzeit bereitete er auch noch den Endstand durch Wout Weghorst vor.

Für die Niederlande war es das letzte Testspiel vor EM-Start. Oranje bekommt es in Deutschland mit Polen, Österreich und Frankreich zu tun.

BVB, News: Samuel Bamba geht zum VfL Bochum

Der VfL Bochum hat den ersten Zugang für die kommenden Bundesliga-Saison verkündet. Offensivspieler Samuel Bamba (20) wechselt ablösefrei vom Ligakonkurrenten Borussia Dortmund zum VfL und erhält einen Vertrag bis 2027. Der Sohn des ehemaligen Zweitliga-Profis Musemestre Bamba (173 Zweitligaspiele für Rot Weiss Ahlen) absolvierte bislang zwei Bundesligaspiele für den BVB. Für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften kam er bislang auf 13 Einsätze.

BVB Logo
© getty

BVB, News: Babis Drakas wechselt in die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat Babis Drakas verpflichtet. Der 21-Jährige spielte zuletzt für die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart. Beim BVB, wo er für die U23 in der 3. Liga vorgesehen ist, unterschrieb Drakas einen Vertrag bis 2026.

Drakas ist Außenbahnspieler, kam in der abgelaufenen Saison auf vier Tore sowie zehn Vorlagen und stieg mit den Schwaben in die 3. Liga auf. "Babis war ein wesentlicher Bestandteil der Stuttgarter U23 im Aufstiegsjahr. Er ist ein sehr schneller Spieler und wir erhoffen uns von ihm, dass er seine Mitspieler im letzten Drittel bestmöglich in Szene setzt und sich auch selbst das ein oder andere Mal in die Torschützenliste eintragen kann", sagte Ingo Preuß, Sportlicher Leiter der Dortmunder U23.

"Nach zwei Jahren in der Regionalliga bin ich nun bereit, den nächsten Schritt zu gehen und in der 3. Liga zu spielen. Der BVB ist ein großartiger Verein und ich freue mich sehr, mein neues Team schon bald kennenzulernen", sagte Drakas.

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumPartieOrt
12.07.24BVB vs. DEW21Holzwickede
17.07.24Erzgebirge Aue vs. BVBAue
24.07.24Cerezo Osaka vs. BVBOsaka
06.08.24BVB vs. Villarreal CFAltach
10.08.24BVB vs. Aston VillaDortmund
Artikel und Videos zum Thema