BVB angeblich an Ex-Spieler des FC Bayern München interessiert

Von Felix Götz
hoejbjerg-1600
© getty

Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich mit einer Verpflichtung von Pierre-Emile Höjbjerg von Tottenham Hotspur. Das berichtet die Bild.

Cookie-Einstellungen

Der defensive Mittelfeldspieler steht beim Klub aus London zwar noch bis 2025 unter Vertrag, darf aber wohl für eine überschaubare Ablöse gehen. Der Grund: Höjbjerg soll in den Plänen von Trainer Ange Postecoglou keine Rolle mehr spielen.

Der 28-jährige Däne soll einem Abschied aus der Premier League offen gegenüberstehen. Angeblich ist auch Fenerbahce aus Istanbul am EM-Teilnehmer dran.

Höjbjerg wechselte 2012 aus Kopenhagen in die Jugend des FC Bayern München. Er wurde vom deutschen Rekordmeister zwischenzeitlich an den FC Augsburg und den FC Schalke 04 verliehen, ehe 2016 der Transfer zum FC Southampton folgte.

2020 schloss sich Höjbjerg schließlich Tottenham an. In der abgelaufenen Saison kam er für die Spurs in 39 Pflichtspielen zum Einsatz, blieb dabei allerdings ohne Scorerpunkt.

Artikel und Videos zum Thema