Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Ex-Dortmunder Pieper offenbar im Visier der Borussia - Hamann stellt Rose infrage

Von SPOX
Gladbachs Ramy Bensebaini (l.) im Duell mit Jude Bellingham von Borussia Dortmund.

Gladbach hat klar Stellung bezogen zum vermeintlichen Interesse des BVB an Außenverteidiger Ramy Bensebaini. Erling Haaland gedenkt emotional seinem verstorbenen Berater Mino Raiola. Aktuelle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Die BVB-News und -Gerüchte vom gestrigen Tag findet Ihr hier.

BVB, News: Ramy Bensebaini? Das sagt Gladbach

Gladbachs Sportdirektor Roland Virkus hat vor dem Spiel der Borussia am Montag gegen RB Leipzig Stellung zu den Gerüchten um Ramy Bensebaini und ein angebliches Interesse von Borussia Dortmund Stellung genommen: "Es gibt kein Angebot von Borussia Dortmund. Dass er Begehrlichkeiten weckt, finde ich total normal und macht dich auch ein bisschen stolz, denn dann haben wir gute Entscheidungen getroffen. Aber Fakt ist: Es gibt kein konkretes Angebot von Borussia Dortmund."

Zuletzt hatte die Bild berichtet, dass Bensebaini, der vor einem Abschied aus Gladbach stehen soll, zum BVB wechseln wolle. Sport1 schreibt von einem "intensiven Austausch" zwischen dem Berater des Spielers und Dortmunds Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl. Laut der Ruhr Nachrichten sei der BVB am 27-jährigen Algerier interessiert, dessen Verpflichtung sei aber kein vordringliches Ziel.

BVB, Gerücht: Ex-BVB-Talent Pieper vor Rückkehr?

50 Gegentore nach nur 32 Spielen sind Grund genug für den BVB, nach neuen Abwehrspielern Ausschau zu halten. Mit Niklas Süle steht ein namhafter Zugang für die Defensive fest, Shooting-Star Nico Schlotterbeck soll kommen. Laut dem englischen Mirror hat die Borussia aber ihre Fühler nach einem weiteren Verteidiger ausgestreckt, einem alten Bekannten.

Nach Informationen der Zeitung ist der BVB an Amos Pieper von Arminia Bielefeld interessiert. Der 24-Jährige, der in der Jugend acht Jahre für den BVB spielte, aber nie zu einem Profi-Einsatz kam, ist in Bielefeld zum Jungnationalspieler (U21-Europameister 2021) und gestandenen Bundesligaspieler gereift.

Der Vertrag des 1,92-m-Hünen bei den Ostwestfalen läuft im Sommer aus und selbst ungeachtet des drohenden Abstiegs des Klubs ist sein Verbleib nur schwer vorstellbar. Neben dem BVB soll aber auch die Premier League ein Auge auch Pieper geworfen haben. Gerüchtehalber war vom FC Chelsea, Newcastle United und dem FC Southampton die Rede.

BVB, News: Haaland gedenkt Berater Raiola

Der Tod von Star-Agent Mino Raiola erschütterte am Samstag die Fußballwelt. Der Italiener starb im Alter von nur 54 Jahren an einer Lungenkrankheit in einem Mailänder Krankenhaus. Bekanntlich vertrat Raiola auch die Interessen von BVB-Superstar Erling Haaland.

Dieser gedachte seinem Berater am Abend nach dem Bundesligaspiel gegen Bochum mit einem emotionalen Instagram-Post. Ein Bild zeigt Raiola, der den lächelnden Haaland wie einen Sohn an sich drückt. Dazu schrieb Haaland, verziert mit einem Herzen: "The Best."

BVB, News: Experte Hamann mit vernichtendem Urteil

Der ehemalige Nationalspieler Dietmar Hamann hat dem BVB nach der 3:4-Niederlage gegen den VfL Bochum ein vernichtendes Saisonzeugnis ausgestellt und Trainer Marco Rose infrage gestellt.

"Die ganze Saison ist unterirdisch", sagte Hamann in seiner Eigenschaft als Bundesliga-Experte beim Pay-TV-Sender Sky. In den Augen des früheren Bayern-München- und FC-Liverpool-Profis sei der Ertrag des BVB "zu wenig", auch wenn das Minimalziel Champions-League-Qualifikation erreicht worden ist.

BVB-Trainer Marco Rose nimmt Hamann von der Kritik nicht aus: "Ich weiß nicht, ob sie sich nicht mal Gedanken machen sollten, ob sie den richtigen Trainer haben."

BVB: Die restlichen Saisonspiele von Borussia Dortmund

DatumWettbewerbGegner
Samstag, 07.05., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Auswärts)
Samstag, 14.05., 15.30 UhrBundesligaHertha BSC (Heim)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung