Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Gregor Kobel verrät: Habe Oliver Kahn "extrem gefeiert"

Von Tim Ursinus
Gregor Kobel hat verraten, wer seine Torhüter-Idole sind.

Gregor Kobel hat verraten, wer seine Torhüter-Idole sind. Borussia Dortmund hat offenbar Interesse am Bruder von Jude Bellingham. Alle News und Gerüchte zum BVB im Überblick.

Hier geht's zu den News und Gerüchten über den BVB vom vergangenen Tag.

BVB - Kobel verrät: Das sind meine Torhüter-Idole

Torhüter Gregor Kobel von Borussia Dortmund war zu Gast im Sport1-Podcast "Die Dortmund-Woche" und hat verraten, wer seine Idole waren.

"Ich war nie der Typ, der sein Spiel nach einem bestimmten Torwart ausgerichtet hat", sagte der Schweizer und führte aus: "Ich schaue mir von jedem etwas ab. Mich haben viele herausragende Torhüter inspiriert. Ich bin zum Beispiel mit Oliver Kahn aufgewachsen."

Den heutigen Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München habe Kobel als Kind "extrem gefeiert". Auch Jens Lehmann, einstiger Rivale von Kahn und Ex-BVB-Keeper, habe er genauer beobachtet.

"In Augsburg hatte ich ja die Möglichkeit, mit ihm zusammenzuarbeiten", erklärte Kobel und schob nach: "Von ihm habe ich viel gelernt. Ich muss aber zugeben: Obwohl ich Schweizer bin, habe ich mir eher die deutschen Torhüter angeschaut."

Kobel habe sich vor einiger Zeit einen Mentaltrainer an seine Seite geholt, um ähnliche Leistungen wie seine Idole abrufen zu können. "Ich habe festgestellt, dass zu meinem Job mehr gehört als nur Fußballspielen", sagte er.

Es würden viele Faktoren "von außen auf dich einprasseln, die dich negativ beeinflussen können", so Kobel: "Ich habe gemerkt, dass mir gewisse Dinge guttun. Ein Trainer hilft mir dabei, dass ich mich fokussiere. Wie ordne ich Kritik ein? Wie gehe ich mit Medien um? Wie mit den Fans und mit eigenen Fehlern? Ich muss am Wochenende immer 100 Prozent bringen. Ich versuche mich auch neben dem Platz weiterzuentwickeln."

BVB mit Interesse an Bellingham-Bruder?

BVB-Talent Jude Bellingham ist offenbar im Visier des FC Liverpool. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Demnach fordert Borussia Dortmund aber eine Ablösesumme von mindestens 120 Millionen Euro. Außerdem hatte sich das Arbeitspapier von Bellingham an seinem 18. Geburtstag automatisch bis 2025 verlängert.

Dem Bericht zufolge arbeiten die Borussen außerdem an einem weiteren Argument, Bellingham zu halten. Der BVB soll sich intensiv um dessen jüngeren Bruder Jobe Bellingham bemühen.

Dieser steht wie zuvor auch sein älterer Bruder beim englischen Zweitligisten Birmingham City unter Vertrag. Anders als der zentrale Mittelfeldspieler Jude ist er auf der rechten Außenbahn zuhause.

BVB im DFB-Pokal gegen Ingolstadt

Borussia Dortmund empfängt am Dienstag in der zweiten Runde des DFB-Pokals den Zweitligisten FC Ingolstadt. Anpfiff ist um 20 Uhr.

Neben Erling Haaland wird dem BVB unter anderem auch Gregor Kobel fehlen. Die voraussichtlichen Aufstellungen:

  • BVB: Hitz - Meunier, Akanji, Pongracic, Can - Witsel - Bellingham, Brandt - Reus, T. Hazard - Malen
  • FC Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Antonitsch, Keller, Gaus - Preißinger - Bilbija, M. Stendera, Linsmayer - Kutschke, Kaya

BVB: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
26. Oktober, 20 UhrDFB-PokalFC IngolstadtHeim
30 Oktober, 15.30 UhrBundesliga1. FC KölnHeim
3. November, 21 UhrChampions LeagueAjax AmsterdamHeim
6. November, 18.30 UhrBundesligaRB LeipzigGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung