Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Ist Borussia Dortmund an Bayer Leverkusens Moussa Diaby interessiert?

Von SPOX
Moussa Diaby im Zweikampf mit Mats Hummels.

Borussia Dortmund ist laut einem Medienbericht an einem Leverkusen-Star als möglichem Nachfolger von Jadon Sancho interessiert. Co-Trainer Otto Addo hat verraten, wie Edin Terzic die Mannschaft vor dem Pokalfinale gegen RB Leipzig (4:1) motiviert hat. Für Mateu Morey gibt es derweil ein Geschenk von Holstein Kiel. Hier findet Ihr alle News und Gerüchte zum BVB.

Und hier gibt es weitere Neuigkeiten zu den Schwarzgelben.

BVB, Gerücht: Dortmund mit Interesse an Leverkusens Moussa Diaby?

Einem möglichen Abgang von Stürmer Erling Haaland haben die BVB-Bosse wiederholt einen Riegel vorgeschoben. Anders gestaltet sich die Sachlage womöglich bei Jadon Sancho: Der BVB soll eine Ablöse zwischen 85 und 100 Millionen Euro für den 21 Jahre alten Engländern fordern.

Wer könnte ihn ersetzen? In der Zentrale sollen Scouts des BVB den englischen Junioren-Nationalspieler Carney Chukwuemeka von Aston Villa beobachten. Für den Flügel bräuchte es aber einen anderen Spielertyp. Könnte Moussa Diaby von Bayer Leverkusen die Lücke füllen? Laut Fussballtransfers soll man sich in Dortmund mit dem 21-Jährigen beschäftigen. Der Franzose ist ebenfalls auf dem linken Flügel zuhause und kommt bei der Werkself in der laufenden Saison auf zehn Tore und 15 Vorlagen in 42 Einsätzen.

Ein Schnäppchen würde Diaby auf keinen Fall: Im Sommer zahlte die Werkself 15 Millionen Euro an PSG, um ihn zu verpflichten, sein Vertrag läuft noch bis 2025. Sollte Sancho tatsächlich für eine annähernd dreistellige Millionenablöse gehen, wäre der Transfer aber wohl zu refinanzieren. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zeigte sich zuletzt aber vorsichtig, was Neuzugänge angeht: "Es kann sein, dass sich gar nichts bewegt", sagte der 61-Jährige der WAZ. "Dann starten wir mit derselben Mannschaft in die neue Saison. Und dann müssen wir nicht zittern."

BVB, News: Otto Addo über Edin Terzics Pokal-Ansprache

Mit 4:1 überrollte der BVB RB Leipzig im Pokalfinale, gerade in der ersten Halbzeit waren die Bullen von Trainer Julian Nagelsmann ohne wirkliche Chance (0:3 Halbzeitstand). Dortmunds Co-Trainer Otto Addo hat im Podcast "kicker meets DAZN" nun verraten, wie Trainer Edin Terzic das Team vor dem Spiel motiviert hatte.

"Was er gesagt hat, ist richtig unter die Haut gegangen", sagte Addo, der von 1999 bis 2005 für den BVB aufgelaufen war. "Er hat sehr viele positive Beispiele aus den letzten Wochen und Monaten gegeben, in denen wir schwierige Situationen überstanden haben. Es war eine super Rede." So habe Terzic unter anderem an das 3:2 gegen Leipzig in der Liga erinnert, oder an den Sieg gegen den VfL Wolfsburg trotz Unterzahl. "Er hat den Glauben in die Mannschaft gebracht, dass man wirklich alles erreichen kann in diesem Finale, egal was passiert", betonte Addo.

Es sei nicht die erste gute Rede des Trainers gewesen, der in der neuen Saison unter Marco Rose - Stand jetzt - ins zweite Glied rücken wird. "Er macht sich immer sehr viele Gedanken darüber und hat immer die passenden Worte gefunden."

"Er ist Dortmunder und will hier bleiben": Weitere Aussagen von Otto Addo aus dem Podcast findet Ihr hier.

BVB, News: Morey bekommt Geschenk von Holstein Kiel

Im Pokal-Halbfinale gegen Holstein Kiel (5:0) hatte sich Dortmunds Youngster Mateu Morey schwer am Knie verletzt: Unter anderem waren Außenband und Kreuzband betroffen, der Rechtsverteidiger wurde bereits operiert und wird lange ausfallen. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass er die Reha gut übersteht. Wir hoffen und beten, dass es nicht zu lange dauert und alles gut geht", hatte Terzic vor einigen Wochen erklärt.

Eine schöne Geste gab es jetzt von Holstein Kiel. Der Zweitligist, der am letzten Spieltag am Sonntag den Aufstieg perfekt machen kann, schickte dem Spanier einen Präsentkorb mit Leckereien, Grußkarten und einem Trikot. Der BVB veröffentlichte ein Foto davon auf Twitter und bedankte sich für das Geschenk. In der kommenden Saison könnte Morey dann womöglich schon wieder gegen die Kieler auflaufen, wenn seine Reha erfolgreich verläuft.

BVB hat CL-Quali fix: Die Bundesliga-Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3394:425275
2.RB Leipzig3359:302965
3.Borussia Dortmund3372:452761
4.Wolfsburg3359:342561
5.Eintracht Frankfurt3366:521457
6.Bayer Leverkusen3352:361652
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung