Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Carsten Jancker kritisiert Auszeichnung von Erling Haaland als Spieler der Saison

Von SPOX
Haaland wurde zum Bundesliga-Spieler der Saison gewählt - die richtige Wahl?

Ex-Bayern-Stürmer Carsten Jancker hat die Auszeichnung von Dortmunds Erling Haaland als Bundesliga-Spieler der Saison kritisiert. Zudem hat der Norweger über seine Zukunft gesprochen. Die zweite Mannschaft der Borussia bestreitet erstmals seit November 2020 ein Spiel im heimischen Stadion. News und Gerüchte zum BVB gibt es hier.

Hier findet Ihr weitere Nachrichten zum BVB.

BVB, News: Jancker kritisiert Haaland-Auszeichnung

Der ehemalige Bayern-Stürmer Carsten Jancker hat die Wahl von BVB-Star Erling Haaland zum Spieler der Saison in der Bundesliga stark kritisiert. "Das geht nicht", sagte er im Bild-Podcast "Bayern Insider", nur um die Worte in fast identischer Form nochmal zu wiederholen. "Das geht meiner Meinung nach nicht."

Dies wolle er nicht als Kritik am Norweger missverstanden wissen, die Auszeichnung könne nach dieser Spielzeit jedoch nur an einen gehen: Robert Lewandowski. "Spieler der Saison kann nur der Lewa sein. Er hat dieses Jahr diesen Rekord gebrochen, der eigentlich nicht zu brechen ist." Der Bayern-Stürmer hatte mit 41 Toren in der Bundesliga die "Riesen-Marke" von Gerd Müller (40) geknackt.

Dass ein solcher Wert erreicht wird, werde "so schnell nicht wieder passieren", so Jancker. Zu Haaland sagte er: "Ich finde, dass das ein überragender Spieler ist und dem die absolute Zukunft gehört. Ich mag es, ihm zuzuschauen. Ich mag seine Laufwege. Ich mag seine Einstellung. Wenn er antritt, bleibt nicht mehr viel Rasen übrig."

Haaland traf in 28 Einsätzen in der Liga 27-mal für die Schwarzgelben und kam auf acht Vorlagen. Wettbewerbsübergreifend erzielte er sogar 41 Tore (plus zwölf Assists) in 41 Spielen.

BVB, News: Zweite Mannschaft kehrt in eigenes Stadion zurück

Am Samstagnachmittag trifft die U23 des BVB in der Regionalliga auf den VfB Homberg (14 Uhr). Es ist das erste Ligaspiel seit dem 3. November 2020 im Stadion Rote Erde, denn: Die Schwarzgelben dürfen endlich wieder von 500 Zuschauern unterstützt werden.

Zuvor war die Mannschaft bei den Geisterspielen auf das Jugendstadion in Brackel ausgewichen. Das Kontingent für die Partie gegen Homberg war nach wenigen Stunden vergriffen, was auch an der sportlichen Situation liegen dürfte.

Zwar steht der BVB derzeit mit einem Punkt Rückstand auf Rot-Weiss Essen auf Platz zwei der Tabelle, hat aber auch noch zwei Spiele in der Hinterhand. Gegen Abstiegskandidat Homberg bietet sich die Chance, den Platz an der Sonne zu übernehmen. RWE hat hingegen spielfrei.

Beim Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga muss BVB-Trainer Enrico Maaßen auf Taylan Duman, Maximilian Hippe, Lennard Maloney und Moritz Broschinski verzichten. Die Partie ist kostenfrei auf dem YouTube-Channel der Borussia zu sehen.

Regionalliga West: Die aktuelle Situation an der Spitze

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisTordifferenzPunkte
1

Rot-Weiss Essen

3988:286087
2

Borussia Dortmund U23

3787:276086
3

SC Preußen Münster

3968:363278
4

SC Fortuna Köln

3861:431863
5

1. FC Köln U23

3966:541261

BVB, News - Erling Haaland : "Ich respektiere meinen Vertrag"

Erling Haaland hat einen Abgang bei Borussia Dortmund in diesem Sommer ausgeschlossen. "Ich habe noch einen Vertrag für ein paar Jahre und ich respektiere diesen Vertrag", sagte der Angreifer im Interview mit Ex-Profi Jan-Aage Fjörtoft auf der norwegischen Streaming-Plattform Viaplay.

Haaland bekräftigte, dass die geglückte Champions-League-Qualifikation der Schwarz-Gelben dafür gesorgt habe, dass er sich mit keinem anderen Klub beschäftigt.

Weitere Informationen gibt es hier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung