Fussball

Schuster: "Lampenfieber" vor Heimdebüt

SID
Paul Verhaegh traf vergangene Saison sechs mal vom Punkt

Augsburgs Trainer Dirk Schuster kann bei seinem Bundesliga-Debüt am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den VfL Wolfsburg wieder Kapitän Paul Verhaegh einsetzen. Der 32 Jahre alte Niederländer, der im Pokalspiel in Ravensburg (2:0) wegen einer Verletzung am Sprunggelenk ausgefallen war, sei einsatzfähig.

Dafür gebe es hinter dem leicht angeschlagenen Caiuby "noch ein Fragezeichen", sagte Schuster. Auch sonst hätten einige Akteure "ein paar kleinere Wehwehchen". Fehlen wird erneut Neuzugang Gojko Kacar wegen Rückenproblemen.

Vor seinem Heimdebüt verspürt der Trainer des Jahres "ein wenig Lampenfieber und Kribbeln", sagte Schuster, Nachfolger von Markus Weinzierl: "Ich freue mich darauf. Wir wollen positiv in die Runde starten!"

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Vor allzu hohen Erwartungen warnte er jedoch: "Es wird nicht alles von heute auf morgen funktionieren, aber wir sind auf einem sehr guten Weg." Immerhin gehe es gegen Wolfsburg, das über "enorme Qualität" verfüge, "egal ob Mario Gomez dabei ist oder nicht".

Alles zum FC Augsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung