Cookie-Einstellungen
Formel 1

F1, Übertragung: Formel-1-GP von Monaco live im Free-TV und kostenlosen Livestream sehen - so funktioniert's

Von Marko Brkic
Charles Leclerc will bei seinem Heimrennen in Monaco abliefern.

Die Formel 1 macht Halt im Fürstentum Monaco. Zu Beginn des Formel-1-Wochenendes sind die Piloten heute im Rahmen der beiden Freien Trainings im Einsatz. Wie Ihr die Sessions beim GP von Monaco live im Free-TV und im kostenlosen Livestream sehen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Kaum ist der sechste Grand Prix der Formel-1-Saison 2022 zu Ende, folgt bereits der nächste. Nach dem Rennen in Barcelona sind die Piloten und Teams im Fürstentum Monaco am Start. Es ist Freitag (27. Mai). Heißt also, dass das Wochenende mit zwei Freien Trainings beginnt. Um 14 Uhr deutscher Zeit wird der Grand Prix auf dem Circuit de Monaco eröffnet. Nach einer Pause geht es dann um 17 Uhr wieder weiter mit dem 2. Freien Training.

Das 3. und letzte Freie Training ist für morgen um 13 Uhr geplant, ehe um 16 Uhr der Kampf um die Pole Position losgeht. Mit dem Ergebnis aus dem Qualifying wird dann am Sonntag (15 Uhr) das Rennen gestartet.

Formel 1: Das Rennwochenende beim GP von Monaco

DatumBeginnEvent
Freitag, 27. Mai14.00 Uhr1. Freies Training
Freitag, 27. Mai17.00 Uhr2. Freies Training
Samstag, 28. Mai13.00 Uhr3. Freies Training
Samstag, 28. Mai16.00 UhrQualifying
Sonntag, 29. Mai15.00 UhrRennen

F1, Übertragung: Formel-1-GP von Monaco live im Free-TV und kostenlosen Livestream sehen - so funktioniert's

Obwohl RTL auch in dieser Saison wieder vier Rennen übertragen darf, zählt das Stadtrennen in Monaco nicht zu diesen vier dazu. Außerdem bietet der Privatsender sowieso nur die Rennen an, jedoch nicht die anderen Sessions, also Freien Trainings und Qualifyings.

Um die Übertragung im Free-TV kümmert sich heute nämlich ein österreichischer Sender, der ORF, um genau zu sein. Bei den Nachbarn laufen - im Gegensatz zu Deutschland - alle Sessions der Formel-1-Saison 2022 im frei empfangbaren Fernsehen. Die Rechte dafür teilen sich der ORF und ServusTV. Der ORF war bereits für Barcelona im Einsatz und ist es auch an diesem Wochenende für Monaco.

Die Übertragung des 1. Freien Trainings geht auf ORF1 um 13.50 Uhr los. Das 2. Freie Training ist beim öffentlich-rechtlichen Sender ab 16.40 Uhr zu sehen.

Auch was den Livestream betrifft, ist der ORF ein potenzieller Ansprechpartner. Zugang zu diesem bekommt man in Österreich völlig gratis.

Der ORF ist zwar nicht für jede Deutsche und jeden Deutschen zugänglich, eine bestimmte Anzahl kann jedoch auch den österreichischen Sender empfangen. Hier könnt Ihr nachlesen, wie das funktioniert.

In Deutschland lassen sich die beiden Sessions heute natürlich ebenfalls live und in voller Länge verfolgen, nur halt nicht kostenlos. Sky besitzt die Übertragungsrechte und bietet die Trainings auf dem Sender Sky Sport F1 (HD) an. Beginn der Übertragungen: 13.45 Uhr (1. Freie Training) und 16.45 Uhr (2. Freie Training).

Auch Sky liefert zum Formel-1-Tag Livestreams. Wer das Livestream-Angebot von Sky nutzen möchte, braucht entweder ein SkyGo-Abonnement oder ein SkyTicket.

F1, Übertragung: Formel-1-GP von Monaco im Liveticker

Alle, die auf das österreichische Angebot nicht zugreifen können und auch keinen Sky-Zugang haben, können die Freien Trainings auf eine andere Art und Weise mitverfolgen - nämlich via Liveticker. SPOX tickert das gesamte Wochenende live mit.

F1, Übertragung: Formel-1-GP von Monaco live im Free-TV und kostenlosen Livestream sehen - Wichtigste Infos

  • Runde: 7. Grand Prix in der Saison 2022
  • Datum: 27. Mai 2022
  • Ort: Monaco, Monaco
  • Sessions: 1. und 2. Freies Training
  • Übertragung (DE): Sky
  • Livestream (DE): Sky, F1TV (nur Bestandskunden)
  • Übertragung (AT): Sky, ORF
  • Livestream (AT): Sky, TVthek (ORF), F1TV (nur Bestandskunden)

Formel 1: Der Rennkalender

Nr.GP von ... (Ort)StreckeZeitSieger
1

Bahrain (Sakhir)

Bahrain International Circuit18.03. - 20.03.Charles Leclerc (Ferrari)
2

Saudi-Arabien (Dschidda)

Jeddah Street Circuit25.03. - 27.03.Max Verstappen (Red Bull)
3

Australien (Melbourne)

Albert Park Circuit08.04. - 10.04.Charles Leclerc (Ferrari)
4

Italien (Imola)

Autodromo Enzo e Dino Ferrari22.04. - 24.04.Max Verstappen (Red Bull)
5

USA (Miami)

Miami Street Circuit06.05. - 08.05.Max Verstappen (Red Bull)
6Spanien (Barcelona-Montmeló)Circuit de Barcelona-Catalunya20.05. - 22.05.Max Verstappen (Red Bull)
7Monaco (Monte Carlo)Circuit de Monaco27.05. - 29.05.
8Aserbaidschan (Baku)Baku City Circuit10.06. - 12.06.
9Kanada (Montreal)Circuit Gilles-Villeneuve17.06. - 19.06.
10Großbritannien (Silverstone)Silverstone Circuit01.07. - 03.07.
11Österreich (Spielberg)Red Bull Ring08.07. - 10.07.
12Frankreich (Le Castellet)Circuit Paul Ricard22.07. - 24.07.
13Ungarn (Budapest)Hungaroring29.07. - 31.07.
14Belgien (Spa-Francorchamps)Circuit de Spa-Francorchamps26.08. - 28.08.
15Niederlande (Zandvoort)Circuit Park Zandvoort02.09. - 04.09.
16Italien (Monza)Autodromo Nazionale Monza09.09. - 11.09.
17Russland (abgesagt)Sotchi Autodrom23.09. - 25.09.
18Singapur (Singapur)Marina Bay Street Circuit30.09. - 02.10.
19Japan (Suzuka)Suzuka International Racing Course07.10. - 09.10.
20USA (Austin)Circuit of The Americas21.10. - 23.10.
21Mexiko (Mexiko-Stadt)Autódromo Hermanos Rodriguez28.10. - 30.10.
22Brasilien (Sao Paulo)Autódromo José Carlos Pace11.11. - 13.11.
23Vereinigte Arabische Emirate (Abu Dhabi)Yas Marina Circuit18.11. - 20.11.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung