Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1 im Free-TV: So seht Ihr die Saison 2021 im TV und Livestream for free

Von SPOX
Die Formel-1-Saison startet am Wochenende in Bahrain.

Die Formel-1-Saison 2021 bringt so einige Veränderungen mit sich. So ist es auch bei der Übertragung. Trotzdem werden auch in diesem Jahr ausgewählte Rennen im Free-TV zu sehen sein. In diesem Artikel erfahrt Ihr, wie Ihr die Saison im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen könnt.

Formel 1 im Free-TV: So seht Ihr die Saison 2021 im TV und Livestream for free

Im vergangenen Jahr nahm RTL Abschied von der Formel 1. Nach 30 Jahren als übertragender Sender konnte man sich nicht über eine Fortführung der Zusammenarbeit mit der Formel 1 einigen.

Die Exklusiv-Partnerschaft lief aus. Dennoch dürfen sich die deutschen Fans freuen. Auch in der Saison 2021 werden Rennen live im TV in Deutschland zu sehen - und das auch noch kostenfrei!

Formel 1: Saison 2021 im Free-TV bei RTL sehen

Durch eine Vereinbarung mit Sky zeigt RTL vier GPs live und exklusiv im Free-TV. Den Auftakt in Bahrain hat RTL aber nicht im Programm, dafür ist der TV-Sender beim zweiten Rennen in Imola live mit dabei. Für diese vier Rennen hat sich der Privatsender dafür entschieden:

  • 18. April: Großer Preis der Emilia Romagna in Imola
  • 9. Mai: Großer Preis von Spanien in Barcelona
  • 12. September: Großer Preis von Italien in Monza
  • 7. November: Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo

Formel 1: Saison 2021 im Pay-TV auf Sky sehen

Die Übertragungsrechte für alle 23 Rennen hält in diesem Jahr wie bereits angesprochen hat sich Sky. Dafür wurde von dem Sender sogar ein eigener Kanal mit Sky Sport F1 gelauncht. Dieser ist im Sky Sport Paket inbegriffen, was monatlich 17,50 Euro kostet.

Somit könnt Ihr alle Rennen im Pay-TV live und in voller Länge verfolgen. Dazu sind natürlich auch alle weiteren Sessions, ob Freie Trainings oder Qualifyings beim Pay-TV-Sender zu sehen.

Dazu bietet Sky wie gewohnt Livestreams zu den Übertragungen an.

Formel 1: Saison 2021 im Free-TV auf ServusTV und im ORF sehen

Eine weitere Möglichkeit, der Übertragung zu folgen, bieten zwei österreichische Sender an: Der ORF und ServusTV . Diese können deutsche Haushalt über Satellit und meist sogar über einem Kabelanschluss empfangen.

Beide Sender haben sich paritätisch geeinigt und zeigen jeweils zwölf Rennen der Formel-1-Saison live im Free-TV. Eine Überschneidung gibt es dabei mit dem Grand Prix im österreichischen Spielberg, bei dem beide Sender Live-Inhalte zeigen werden.

Formel 1: Saison 2021 im Livestream bei ServusTV sehen

Darüber hinaus bieten auch beide Sender einen Livestream an. Der Livestream beim ORF ist jedoch für deutsche Zuschauer nicht abrufbar, da die Inhalte nur für österreichische IP-Adressen freigeschaltet sind. Sie müssten sich daher über ein VPN mit einem österreichischen VPN verbinden.

Uneingeschränkt möglich ist dagegen der Abruf des Livestreams bei ServusTV. Diesen erreicht ihr über die Webseite des Senders. Hier entlang zum Livestream des Live-Programms von ServusTV.

Formel 1: Startaufstellung zum Großen Preis von Abu-Dhabi

PlatzierungFahrerTeam
1VerstappenRed Bull
2HamiltonMercedes
3NorrisMcLaren
4PerezRed Bull
5SainzFerrari
6BottasMercedes
7LeclercFerrari
8TsunodaAlphaTauri
9OconAlpine
10RicciardoMcLaren
11AlonsoAlpine
12GaslyAlphaTauri
13StrollAston Martin
14GiovinazziAlfa Romeo
15VettelAston Martin
16LatifiWilliams
17RussellWilliams
18RäikkönenAlfa Romeo
19SchumacherHaas
20MazepinHaas

Formel 1: Saison 2021 im Liveticker bei SPOX verfolgen

Ihr könnt auf keine der verschiedenen Übertragungswege zugreifen, wollt aber dennoch kein wichtiges Überholmanöver, keinen entscheidenden Boxen-Stopp oder Crash in der Formel 1 verpassen? Dann legen wir Euch unserer Liveticker ans Herz.

Wir tickern alle Sessions der kommenden Saison. Von den freien Trainings über das Qualifying bis hin zum Rennen bleibt Ihr bei uns in Echtzeit über die kompletten Rennwochenende up-to-date.

In unserer Liveticker-Übersicht findet Ihr die jeweiligen Liveticker.

Formel 1 - Saison 2021: Der Rennkalender im Überblick

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)Max Verstappen
2. Mai16 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)Lewis Hamilton
9. Mai15 UhrSpanienCircuit de Barcelona-Catalunya (Barcelona)Lewis Hamilton
23. Mai15 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)Max Verstappen
6. Juni14 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)Sergio Perez
20. Juni15 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)Max Verstappen
27. Juni15 UhrSteiermarkRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
4. Juli15 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
18. Juli16 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)Lewis Hamilton
1. August15 UhrUngarnHungaroring (Budapest)Esteban Ocon
29. August15 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)Max Verstappen
5. September15 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)
12. September15 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)
26. September14 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)
10. Oktober14 UhrTürkeiIstanbul Park Circuit (Istanbul)
24. Oktober21 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)
7. November20 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)
14. November18 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)
21. Novembert.b.a.t.b.a.t.b.a.
5. Dezember17 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember14 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung