Cookie-Einstellungen
Fussball

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel empfiehlt: Weitermachen mit Franco Foda

Von SPOX Österreich
ÖFB-Teamchef Franco Foda

Mit der Niederlage gegen Dänemark am Dienstag ist der zweite Platz in der WM-Qualifikation für das österreichische Nationalteam auch rechnerisch nicht mehr möglich. Trotzdem empfiehlt Sportdirektor Peter Schöttel, Franco Foda weiterarbeiten zu lassen.

Mit zehn Punkten aus acht Spielen ist das ÖFB-Team im Niemandsland der WM-Quali-Gruppe F. Lediglich der Gruppensieg in der Nations League lässt theoretisch die Türe nach Katar über das Playoff offen.

Zuvor stehen aber gegen Israel (H) und Moldawien (H) noch zwei Spiele in Gruppe F auf dem Spielplan. Geht es nach ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel, soll dabei Teamchef Franco Foda an der Seitenlinie stehen.

"Aus meiner Sicht macht es keinen Sinn, jetzt einen Schnellschuss zu machen", so Schöttel zur APA. Entscheiden wird aber nicht Schöttel, sondern Neo-ÖFB-Chef Gerhard Milletich und sein Präsidium. Schon in drei Wochen findet das nächste Länderspieldoppel statt.

Schöttel: Mit Foda in den November

"Das Präsidium wird von mir hören, dass meine Empfehlung auf jeden Fall ist, mit Franco Foda in den November-Lehrgang zu gehen", sagt Schöttel. "Ich denke, dass er alles tut, um das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Diesen Eindruck habe ich - und ich bin wirklich sehr nahe bei der Mannschaft.“

Für Schöttel war die WM-Qualifikation zwar enttäuschend, bei der EURO hätte man die Leute aber "begeistert". Zudem sei das Verhältnis zur Mannschaft "absolut in Ordnung“.

Gegen Israel und Moldawien wolle man jetzt Selbstvertrauen für das Playoff sammeln: "Wir waren dann bei der EURO auf dem Punkt X voll da. Dass uns das wieder gelingt, davon gehe ich aus, weil es auch in der Mannschaft der ganz große Wunsch ist, bei der WM dabei zu sein."

Die Tabelle in Gruppe F

#VereinSpieleGUVTore+/-Pkt.
1Dänemark880027:02724
2Schottland852113:7617
3Israel841318:15313
4Österreich831411:14-310
5Färöer81164:17-134
6Moldawien80174:24-201
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung