Fussball

Nach Horror-Verletzung: Ousmane Diakite kehrt vorerst zu Red Bull Salzburg zurück

Von SPOX Österreich
Ousmane Diakite ist wohl schwer verletzt

Am Wochenende musste der so gut aufspielende Ousmane Diakite einen herben Rückschlag hinnehmen. Beim Spiel gegen Mattersburg blieb der Mittelfeldspieler im Rasen hängen und verdrehte sich unglücklich das Knie. Nun kehrt Diakite vorerst auf Wunsch seines Leihklubs Red Bull Salzburg für weitere Untersuchungen zurück.

Dies bestätigte der SCR Altach auf dem eigenen Twitter-Kanal. Eine genauere Diagnose des 19-Jährigen wollten die Vorarlberger zunächst nicht bekanntgeben.

Aufgrund der Rückholaktion der Salzburger ist von einer ernsteren Verletzung auszugehen. Jedenfalls befindet sich Diakite nun in Salzburg und wird eingehender untersucht. Der 19-jährige Mittelfeldspieler ist von den Bullen an Altach verliehen und absolvierte bislang jede Partie im Ländle.

Wie schlimm die Verletzung wirklich ausfällt, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Diakite wechselte im Sommer 2018 von seiner Heimat Mali zu Red Bull Salzburg. Nach einer Saison beim FC Liefering in der er 19 Einsätze absolvierte, wurde er nach Vorarlberg verliehen, um dort Matchpraxis zu sammeln. Sein Leihvertrag bei Altach läuft bis zum Saisonende, danach besitzt Diakite einen Vertrag bei Salzburg bis Sommer 2023.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung