Cookie-Einstellungen
Fussball

Wechsel in der Bullen-Führungsetage

Von APA/SPOX Österreich
Die Meisterfeierlichkeiten bei RB Salzburg nach dem Sieg gegen Rapid

Harald Lürzer ist der neue Vorstandsvorsitzende von Meister Red Bull Salzburg. Der 46-jährige Salzburger wurde am Dienstag bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins einstimmig in diese Funktion gewählt.

Lürzer folgt Rudolf Theierl nach. Sein Rückzug dürfte zu jenen Maßnahmen gehören, die gewährleisten sollen, dass mit Salzburg und Leipzig beide RB-Klubs an der Champions League teilnehmen dürfen.

Erlebe die Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Denn Theierl war bis zum Jahr 2014 auch im Vorstand von RB Leipzig aktiv. Mit seinem Rücktritt wird eine weitere Verbindung zwischen den beiden RB-Klubs gekappt. Im Juni entscheidet die UEFA darüber, welche Vereine für die nächste Champions-League Saison spielberechtigt sind.

Herbert Resch und Franz Rauch komplettieren den dreiköpfigen Klub-Vorstand. Operativ geführt wird der Vereine weiter vom kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Reiter und vom Sportlichen Leiter Christoph Freund.

Alle Infos zu RB Salzburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung