Survivor Series 2014, das Head-to-Head

Nur die Stärksten überleben

Von Maurice Kneisel / Marcus Hinselmann
Freitag, 21.11.2014 | 14:33 Uhr
Bray Wyatt kostete Dean Ambrose dessen Match gegen Seth Rollins bei HiaC
© 2014 wwe, inc. all rights reserved

Bei den Survivor Series im Scottrade Center von St. Louis geht es Montagnacht (ab 1.30 Uhr im User-Talk) um die Macht in der WWE. Team Authority um Kapitän Seth Rollins, Rusev, Kane, Mark Henry und Luke Harper trifft auf das Team von John Cena, Ryback, Big Show, Dolph Ziggler und Erick Rowan. Zudem will Dean Ambrose Rache an Bray Wyatt nehmen. Die SPOX-Tipps.

WWE Tag Team Champions Gold&Stardust vs. The Miz & Damien Mizdow vs. Los Matadores vs. The Usos (Fatal 4-Way Match)

Maurice Kneisel: Wenn die WWE klug ist, schreibt sie die beiden Pseudo-Ninja Turtles vorab aus dem Programm und ersetzt sie durch die Ascension. Ernsthaft, hat irgendjemand Interesse an Los Matadores? Im Ring sind sie trotz nicht vorhandener Ausstrahlung und grausamem Gimmick immerhin nicht übel und werden dazu beitragen, dass es ein unterhaltsames Match wird.

Michael Cole wird seine üblichen emotionsfreien Sprüche zu den Usos abspulen, während Gold&Stardust, Miz und vor allem Mizdow für großes Kino sorgen. Ich würde hier gerne auf den A-Lister und sein Stunt Double tippen, doch dafür wurde der Split der beiden in letzter Zeit zu häufig angedeutet. Deswegen setze ich auf eine Titelverteidigung durch Gold&Stardust. Bist du auch schon "Uso Crazy" auf das Match, Marcus?

Marcus Hinselmann: Sehr! Matches, an denen vier Tag Teams beteiligt sind, sind eigentlich immer sehenswert. Viel Action, viele Near-Falls und Highspots - ein klassse Opener für den PPV. Aber wie du schon sagst, hätte man doch gerne auf Los Matadores verzichten können.

Allerdings zeigt es, wie dünn die Division besetzt ist, es gab einfach nicht viele Alternativen. Mit dem Sieg werden die beiden mit dem Bullen genauso wenig zu tun haben wie die Uso-Brüder. Letztere werden aber für die "crazy" Momente sorgen. Leider sind diese bei den Usos mittlerweile sogar ein wenig ausgelutscht.

Bleiben noch die Titelträger sowie Miz und der phänomenale Mizdow. Kurzum tippe ich auch auf die beiden Tim Wiese-Provokateure Gold&Stardust. Miz und sein Stuntdouble wären zwar überragend, aber da zeichnet sich der Split leider bereits ab. Was man dann allerdings mit einem Face Sandow machen möchte, ist mir ein Rätsel.

Alicia Fox, Natalya, Naomi & Emma vs. Paige, Cameron, Summer Rae & Layla (Divas Traditional Survivor Series Elimination Tag Team Match)

Hinselmann: Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich irgendwer besonders auf dieses Match freut. Sicherlich werden die Eliminierungen schnell durchgezogen werden. Das Match ist für mich absolut offen und ich habe keine Idee, welches Team gewinnen wird.

Mein Bauch sagt mir allerdings, dass Natalya die einzige Überlebende im Match sein wird und Paige im Sharpshooter austappen muss. Das wiederum heißt, dass die Faces das Aufeinandertreffen für sich entscheiden werden.

Kneisel: Ein wenig schwaches Wrestling, Cameron schminkt sich, irgendwer bekommt einen Klaps auf den Po und am Ende feiern die Faces - so in etwa dürfte der "Spaß" ablaufen. Alicia und Paige werden sich gegenseitig aus dem Verkehr ziehen und von Emma scheint die WWE herzlich wenig zu halten, so dass ich auf Natalya und Naomi als Survivor ihres Teams tippe.

Divas Champion AJ Lee vs. Nikki Bella

Kneisel: Verdammte Gerüchteküche, wieso lese ich den Mist überhaupt noch? Demnach könnte es AJs letztes oder zumindest vorletztes WWE PPV-Match werden... und das Problem ist, nach den Entwicklungen der letzten Monate halte ich das für denkbar. Sie hat alles erreicht und ihre jüngsten Storylines sind mau.

In der aktuellen ist sie sogar zur Statistin für die Pseudo-Fehde der Zwillinge verkommen. Shake über den Kopf, Rollup im Exhibition Match - soll das interessant oder irgendwie schockierend sein? Sei's drum, Nikki macht einen guten Job und für die Einfallslosigkeit der Writer kann sie nichts.

Da Brie zuletzt von AJ attackiert wurde und noch ein paar Tage unter Nikkis Fuchtel steht, gehe ich davon aus, dass sie ihr zum Titelgewinn verhilft und hoffe, dass es nicht das letzte Match meiner All-Time Lieblingsdiva wird.

Hinselmann: Eigentlich hast du schon alles gesagt und ich kann es so unterschreiben. Es geht die Angst um, dass AJ sich auf das Leben mit Phil Brooks fokussiert und ihre WWE-Karriere zugunsten der Familienplanung aufgibt. Leider würde das tatsächlich Sinn ergeben.

Die Division wird für sie keinen besonderen Anreiz mehr bieten, denn erreicht hat sie schon alles. Champion, Valet bei einem Titelmatch bei WrestleMania und GM bei Raw - sie war so nah an Main Event-Stories dran, wie es eine Diva sein kann.

Falls dies ihr letztes Match werden sollte, kann man sich bei ihr nur dafür bedanken, dass sie die Divas-Szene am Leben gehalten hat und hoffen, dass sie CM Punk zur Rückkehr bewegt (pures Wunschdenken). Nikki Bella wird dieses Match gewinnen, was mittelfristig in einem Titelgewinn von Brie Bella enden wird. Wirklich interessant ist all das jedoch nicht. Goodbye Divas-Division?

Dean Ambrose vs. Bray Wyatt

Hinselmann: Die Fehde litt stark darunter, dass sie durch die Authority vs. Team Cena Story in jeglicher Hinsicht zu einer Midcard-Fehde verkam. Dies wird den beiden Kontrahenten in keiner Hinsicht gerecht. Bisher konnte mich die Paarung leider noch nicht fesseln.

Seit dem Eingriff von Bray in den Main Event von Hell in a Cell erscheint es mir, als ob die Fehde erst in der ersten Aufbauphase steht und eigentlich noch viel mehr passieren müsste, um mich für ein Aufeinandertreffen zweier meiner Favoriten zu hypen. Dies ist nicht passiert und hinterlässt das Gefühl, dass man hier ein potentielles zukünftiges PPV Main Event-Match viel zu früh präsentiert.

Trotz dieses äußerst suboptimalen Aufbaus der Fehde freue ich mich natürlich dennoch auf das Match. Dean vs. Bray? Das ist großartig und kann eigentlich nur gut werden. Zwei verrückte Gimmicks und ein absolut intransparenter Ausgang - gute Vorzeichen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Bray Wyatt als Sieger den Ring verlassen darf und es bei TLC im Dezember zu Runde Zwei kommen wird. Siehst du denn hier auch verschenktes Potential, Maurice?

Dean Ambrose im Interview: "Negativität und Hass treiben mich an"

Kneisel: Definitiv. Der Fehdenaufbau - falls man es denn so nennen will - lief nach Hell in a Cell fast ausschließlich bei SmackDown, so dass ihn viele Fans gar nicht erlebt haben. Und mal ehrlich, worum geht es eigentlich? Deans Eltern waren nicht für ihn da, er ist Leid gewöhnt, also lässt Bray ihn leiden - toll! Erinnert mich gewaltig an eine Light- bis Zero-Version von CM Punk vs. Chris Jericho.

Im Rahmen der Shield vs. Wyatts-Fehde haben die beiden es sich im Ring ordentlich gegeben, zudem haben ihre Gimmicks so viel mehr Potential. Wie du bin ich auch der Meinung, dass dieses Match nur Teil eins wird und bei TLC in einem Gimmick-Match enden soll. Das ist auch dringend nötig und man sollte alles dran setzen, das Ganze in den kommenden drei Wochen interessant(er) zu gestalten.

Ambrose und Wyatt sind wichtige Bestandteile der Zukunft der WWE und man sollte alles tun, um hier keinen der beiden zu beschädigen - im Fall von Bray hat man in der Fehde gegen Cena schon mehr als genug falsch gemacht. Ich hoffe auf das Beste, was hier wohl ein knallhartes Match und einen dreckigen Sieg für Bray Wyatt bedeuten muss.

Seite 1: Tag Team Championship, AJ Lee vs. Nikki Bella und Ambrose vs. Bray Wyatt

Seite 2: Team Cena vs. Team Authority und das Fazit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung