Sonntag, 16.11.2014

Die Stimmen und Reaktionen in den sozialen Medien

Der Wahnsinn um Wiese

Das Warten hat ein Ende. Ein ehemaliger deutscher Fußball-Nationaltorwart hat einen Wrestling-Ring betreten. Kim Kardashian wollte das Internet brechen - nun scheint es fast, als versuche Tim Wiese, es ihr nachtun. Wir versuchen, einen Überblick über die Meldungen in den (sozialen) Medien zu geben.

Tim Wiese besuchte in Frankfurt zum ersten Mal eine WWE-Veranstaltung
© getty
Tim Wiese besuchte in Frankfurt zum ersten Mal eine WWE-Veranstaltung

Die WWE und Tim Wiese, das passt einfach wie Arsch auf Eimer. Der ehemalige Keeper brauchte nur fünf Minuten in Frankfurt zu sein und schon merkte man: Der passt schon ganz gut hierhin. Dass Wiese letztendlich nicht nur neben dem Ring saß und zuschaute, sondern tatsächlich eine Rolle bei dem Event einnahm, setzte dem Ganzen dann noch die Krone auf.

Fans in Deutschland scheint es bereits genug zu geben. Dies sagt nicht nur eine Umfrage, nach der sich 80 Prozent der Befragten Tim Wiese beim Wrestling wünschen, sondern auch die Begeisterung in den sozialen Medien aus. Wiese hielt sich beständig in den Top-10-Twitter-Trends und war auch bei Facebook in jeder Timeline präsent. Nun bleibt nur noch eins. Warten auf den nächsten Meilenstein. Den ersten Kampf.

Bitte auf "Read next page" klicken

Zusammengestellt von: Jan Dafeld

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.