Suche...

NFL: Minnesota Vikings glauben an Teddy Bridgewater

Vikings "optimistischer" bei Bridgewater

Von SPOX
Sonntag, 07.05.2017 | 14:39 Uhr
Teddy Bridgewater hat seit der 2015er Saison kein Spiel mehr bestritten - und fällt auch weiterhin aus
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Live
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Im Fall Teddy Bridgewater herrscht bei den Minnesota Vikings weiterhin die große Ungewissheit: Der Quarterback hatte sich im Vorfeld der vergangenen Saison verletzt - und fällt bis auf unbestimmte Zeit aus. Head Coach Mike Zimmer versprühte jetzt allerdings öffentlich Zuversicht.

"Ich liebe Teddy Bridgewater, der Junge arbeitet unglaublich hart und kämpft jeden Tag", betonte Zimmer im Gespräch mit der Star Tribune und fügte hinzu: "Er geht all die Aufgaben, die er jetzt bewältigen muss, auf die gleiche Art an, auf die er auch das Leben angeht. Daher freue ich mich. Ich bin jetzt vermutlich optimistischer, dass er wieder spielen kann, als ich zu irgendeinem Zeitpunkt vorher war."

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bridgewater hatte sich im Training unmittelbar vor der vergangenen Saison ohne Gegnereinwirkung schwer verletzt und unter anderem einen Kreuzbandriss sowie eine Ausrenkung des Knies erlitten.

"Das ist natürlich immer - ganz einfach gesagt - scheiße, wenn sich der Starting-Quarterback schwer verletzt und Teddy ist ja auch ein cooler Typ, da ist es dann gleich doppelt scheiße. Aber das passiert nun mal im Football, genau wie in anderen Sportarten. Letztlich gilt immer die Next-Man-Up-Philosophie, so ist es eben", erklärte der deutsche Vikings-Receiver Moritz Böhringer nach der Saison im SPOX-Interview.

Bis heute ist unklar, ob und wann Bridgewater wieder spielen kann - bereits Ende Januar kursierten Gerüchte, wonach er die kommende Saison ebenfalls komplett verpassen wird.

Vertragsoption nicht gezogen

Die Vikings entschieden sich jüngst gegen die Option auf Bridgewaters fünftes Vertragsjahr. Sollte er auch die kommende Saison auf der Injured-Reserve-Liste verbringen, würde sich sein Vertrag jedoch zu gleichen Bezügen automatisch um ein Jahr verlängern.

Bridgewater wurde 2014 von den Vikings gedraftet und absolvierte bislang 29 NFL-Spiele (28 TD, 21 INT, 7,2 Yards pro Pass). Die komplette Vorsaison hatte er aufgrund seiner Verletzung verpasst.

Der Spielplan der kommenden Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung