Suche...

NBA Draft 2018: Prospects Guards - Ein Wunderkind und der neue Steph?

Von Lukas Herold
Dienstag, 19.06.2018 | 10:53 Uhr
Luka Doncic gilt als bester Guard im Draft.
© getty
Advertisement
MLB
Live
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Hall of Fame Game: Bears @ Ravens

Die SPOX-Vorschau blickt auf die Talente der Draft (1 Uhr live auf DAZN). Nach den Flügelspielern geht es mit den Guards weiter, die im Vergleich zum vergangenen Draft deutlich schmaler aufgestellt sind, an deren Spitze jedoch ein Wunderkind steht: Luka Doncic.

Luka Doncic - Stärken und Schwächen

Position: Guard, Forward / Verein: Real Madrid

Alter: 19,3 / Größe: 1,98 Meter / Spannweite: unbekannt / Gewicht: 99 Kilo

Die Statistiken (pro 40 Minuten) von Luka Doncic 2017/18

PunkteReboundsAssistsStealsBlocksTurnoverFG%3P%FT%
22,98,47,41,80,72,345,630,9 (90/291)80,1

Im Idealfall ein Typ wie: Manu Ginobili, James Harden

Stärken:

  • Vielschichtiger Scorer
  • Exzellente Passfähigkeit und Basketball-IQ
  • Guter Rebounder

Schwächen:

  • Körperliche Defizite in der Defensive
  • Defensive Einstellung
  • Wackliger Dreier und fragwürdige Wurfauswahl

Wunderkind - Ein Begriff, der meist in einem Atemzug mit dem Namen Luka Doncic genannt wird. Die Gründe sind leicht aufzuzählen: 19 Jahre alt, Euroleague-Sieger, Euroleague-MVP, Europameister. Geht da überhaupt noch mehr? Ja, die beste Liga der Welt wartet auf den Slowenen.

Und das nicht nur mit offenen Armen. Europäer haben weiterhin einen nicht immer leichten Stand. Andrea Bargnani, Darko Milicic oder Nikoloz Tshikitishvili waren unter anderem gefloppte Euro-Importe und betrieben nicht gerade Werbung, auch wenn zum Beispiel Kristaps Porzingis in der jüngeren Vergangenheit ein Gegenbeispiel gab. Doncic will nun einen ähnlichen Weg gehen.

Anders als Porzingis war der Slowene schon in der ACB und der Euroleague ein gestandener Spieler - mit gerade einmal 19 Jahren. Während seine Draft-Kollegen noch gegen Teenager spielen, bewies er seine Klasse gegen gestandene Männer in der zweitbesten Liga der Welt.

Kann Doncic auch in der NBA überzeugen?

Vor allem sein offensives Arsenal ist für sein Alter weit entwickelt. Das bekam auch Porzingis bei der Eurobasket 2017 zu spüren. Kurz nach einem frechen Korbleger gegen den Letten isolierte Doncic erneut gegen das Einhorn. Drive angetäuscht, zwei Schritte zurück hinter die Dreierlinie, pulls it up - Bang! Auch in Spot-up-Situationen profitiert er von seiner sauberen Wurfform. Bei der Europameisterschaft stand er zudem teils deutlich hinter der Dreierlinie, die Umstellung auf den NBA-Dreier sollte also nicht ewig lange dauern.

Bei seinem Midrange-Game setzt Doncic das Abbremsen ähnlich geschickt wie James Harden ein, wodurch er sich viel Platz für Floater und Jumper kreiert. Beim Zug zum Korb kann er auf diverse Tricks zurückgreifen, sein Ballhandling verbesserte sich in der abgelaufenen Saison enorm. So gelingt es seinem Gegenspieler selten, ihn ohne ein Foul zu stoppen: Doncic stand in der vergangenen Saison auf 40 Minuten gerechnet 8,3 Mal an der Linie.

Neben seinen Fähigkeiten als Scorer ist Doncic auch ein ausgezeichneter Dirigent. Er analysiert das Spiel, sieht bereits zwei Schritte vorher, was passiert und findet oft den freien Mann. Das wird besonders in Pick-and-Roll-Situationen sichtbar, wenn Doncic als Ballhandler agiert. So fällt auch sein durchschnittlich schneller erster Schritt wenig ins Gewicht. Doncic seziert die gegnerischen Verteidigungen und setzt entweder den abrollenden Big Man oder einen freien Schützen auf der Weakside in Szene.

Luka Doncic: Gewisse Zweifel sind berechtigt

Nichtsdestotrotz gibt es verständliche Zweifel an der NBA-Eignung Doncics. Neben seiner schwachen Dreierquote und teilweise fraglichen Wurfauswahl steht vor allem hinter seiner Defense ein Fragezeichen. In der besten Liga der Welt könnte er erhebliche Probleme mit schnellen Guards bekommen. In der Post-Defense gibt er Räume oft zu leicht auf und lässt die Gegner leicht punkten. Zudem läuft er zu selten harte Closeouts. Ein Pluspunkt ist sicherlich sein starkes Rebounding, er boxt gut aus und greift sich im Vergleich zu anderen Guards viele Boards.

An den Defiziten in der Defense und der Physis lässt sich indes arbeiten. Das Spielgefühl, das Doncic jetzt schon hat, erlernen die meisten Spieler hingegen zu keinem Zeitpunkt ihrer Karriere. Das macht ihn trotz der Fragezeichen zu einem faszinierenden Talent, das eigentlich unter keinen Umständen aus der Top 3 herausfallen sollte.

Prognose: Top-3-Pick

Mögliche Teams: Suns, Kings, Hawks

Seite 1: Luka Doncic (Real Madrid)

Seite 2: Trae Young (Oklahoma)

Seite 3: Collin Sexton (Alabama)

Seite 4: Lonnie Walker IV (Miami)

Seite 5: Shai Gilgeous-Alexander (Kentucky)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung