Freitag, 31.12.2010

Alternative Jahresvorschau 2011

"I'm taking my talents to Quakenbrück"

Weil die Horoskope in Frauenzeitschriften häufig irgendwie so wischiwaschi sind, hat SPOX auch in diesem Jahr weder Kosten noch Mühen gespart: Mithilfe internationaler Fachleute (Dick van Toorn, Raymond Domenech, Daniela Katzenberger) und neuester wissenschaftlicher Technik (Kaffeesatz vom Chefredakteur, Eingeweide von Praktikanten) sagen wir ganz konkret die Zukunft weis: Die Alternative Jahresvorschau für 2011.

So ist's recht: LeBron James salutiert vor dem Stadtwappen von Quakenbrück
© Getty
So ist's recht: LeBron James salutiert vor dem Stadtwappen von Quakenbrück

Januar: Das deutsche Skispringen liegt am Boden, doch immerhin erreicht Rainer Schüttler sensationell zum zweiten Mal in seiner Karriere das Finale der Australian Open - und scheitert dort nur knapp mit 0:6, 1:6, 0:6 am glücklicheren Rafael Nadal aus Spanien. Tommy Haas sagt seine Teilnahme an den French Open ab.

Februar: Das deutsche Skispringen liegt weiterhin am Boden, aber die Bayern nutzen immerhin den Fan-Aufstand in Mailand ("Koan Leonardo") und gewinnen das Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League bei Inter locker mit 3:0. Matchwinner Arjen Robben allerdings kugelt sich beim Kusshände werfen nach Abpfiff beide Schultern aus. Acht Wochen Pause.

Nach einem 1:0-Sieg im Revierderby (63., Metzelder, ET) hat Dortmund nun 21 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Hannover; und Oliver Kahn erhält den Grimme-Preis, weil er in einer Sondersendung des ZDF Jürgen Klopp im Schwitzkasten dazu zwingt, das Wort "Meisterschaft" auszusprechen. Im Siegestaumel fällt Kahn seiner Co-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein zärtlich um den Hals. Vor Gericht schwört sie allerdings Stein und Bein, er hätte sie gebissen.

März: Auftakt in die Formel-1-Saison in Bahrain! Endlich hat die FIA einen Weg gefunden, das Überholen einfacher zu machen. Schon in der Saison 2011 wechselt nach einem Hupsignal die Fahrtrichtung für alle Autos. Für 1,2 Milliarden Euro ist es sogar Sponsoren erlaubt, das Horn zu betätigen. Vladimir Putin verhilft damit einem jungen Russen zu 12 Sensationssiegen und der sicheren Weltmeisterschaft. Michael Schumacher dagegen wird von der FIA ausgeschlossen, nachdem er sie als "Saftladen" beschimpft hat. Um seine weitere Karriere muss er sich allerdings keine Sorgen machen: Valensina und Werder Bremen haben Interesse angemeldet.

Playmate des Monats April: Horst Seehofer
Playmate des Monats April: Horst Seehofer
© Getty

April: Mit der hintersinnigen Playboy-Strecke "Frau sucht Bauer" wirbt Kati Witt noch einmal bei den aufsässigen Landwirten in Garmisch für die Olympischen Winterspiele.

Die Kampagne allerdings floppt, weil der lebensfrohe Ministerpräsident Horst Seehofer - "Dabei sein ist alles!" - unbedingt auch mit auf die Nacktfotos will.

Damit sind die Würfel endgültig gefallen. Trotz aller weiteren Bemühungen der Agrarbetriebsräte rund um München: Olympia 2018 geht an den Außenseiter Katar! Eine Wintersportregion mit Perspektive.

Mai: Sensation in England! Manchester City holt den Titel - und trotzdem wirft Trainer Roberto Mancini die Brocken hin. Weil er die Arbeitsatmosphäre nicht mehr erträgt: "Jeden Morgen das gleiche Bild: Du kommst in die Kabine, Adebayor schreit ins Telefon, Tevez kämpft mit der Gebrauchsanleitung für die Schnürsenkel, De Jong verspeist ein rohes Huhn und Boateng ist einfach nur happy, weil er auch dabei sein darf. Ich kann so nicht arbeiten! Ich gehe zurück nach Italien - und den Dzeko nehm' ich mit." Als Nachfolger ist bereits Jürgen Klopp aus Dortmund im Gespräch, der in Deutschland immerhin mit 38 Punkten Vorsprung Meister geworden ist. Neben Sahin, Barrios, Hummels, Subotic, Götze und Kagawa stehen außerdem schon Chuck Norris, Karl-Theodor zu Guttenberg, Bugs Bunny und der Charmin-Bär als Sommer-Neuzugänge in Englands Scheichtum fest.

Rainer Schüttler scheitert in Paris übrigens in Runde eins am späteren Sieger Miloslav Mecir junior. Tommy Haas sagt seine Teilnahme in Wimbledon ab.

Juni: Josef Blatter wird auf dem Fifa-Kongress ohne Gegenstimme wiedergewählt, nachdem er zuvor ein deutliches Zeichen gegen Korruption und düstere Intrigen gesetzt hat: Die Weltmeisterschaften 2026, 2030 und 2034 gehen an Usbekistan, Nordkorea und Mordor.

Rainer Schüttler scheitert in Wimbledon in Runde eins am deutschen Nachwuchstalent Cedric-Kevin von der Leyen. Tommy Haas sagt seine Teilnahme an den US Open ab.

Juli: Der usbekische Rennstall "Blatterbanks" belegt in der Gesamtwertung der Tour de France überraschend die Plätze eins bis drei. Ein besonderer Dank gilt dem Betreuer-Team um Lex Luthor und Dr. Mabuse.

Ich wollte Dich nicht beißen, Kathrin, das musst Du mir glauben!
Ich wollte Dich nicht beißen, Kathrin, das musst Du mir glauben!
© Imago

Die deutschen Fußball-Frauen holen sich derweil souverän den WM-Titel im eigenen Land und feiern den Triumph mit einer Fotostrecke im Playboy. Die Kampagne floppt allerdings, weil Maskottchen Guido Westerwelle sich weigert, rechtzeitig vom Trittbrett zu steigen. In den Umfragewerten fällt der Vizekanzler daraufhin sogar hinter das Tintenfisch-Weibchen Paula zurück, das im Oberhausener Zoo angeblich ein Tippspiel gewonnen hat.

August: Das Testländerspiel in Stuttgart gegen Brasilien endet enttäuschend mit 0:0. Für den Zweitliga-Stürmer Cacau natürlich trotzdem ein ganz besonderes Erlebnis. Der kompetente Sidekick für Frau Müller-Hohenstein ist mittlerweile übrigens Oliver Pocher - weil Kahn nach einstweiliger Verfügung den Job wechseln musste. Der Titan kommentiert fortan den Kachelmann-Prozess: "Es ist unglaublich, wie diese Anwälte mit dem Druck umgehen!"

September: Rainer Schüttler scheitert bei den US Open in Runde eins an Qualifikant Bode Miller aus den Vereinigten Staaten und hat seit den Australian Open kein Match mehr gewonnen. Tommy Haas sagt seine Teilnahme am Dschungelcamp 2012 ab - die Schulter!

Oktober: Nach einem gescheiterten Schlichtungsversuch von Heiner Geißler wird die komplette NBA-Saison aufgrund eines Lockouts abgesagt. Dirk Nowitzki gibt bekannt, dass er in der Zwischenzeit für den FC Bayern spielen wird. Am 1. Spieltag kommt es zum Duell mit LeBron James. Dieser hatte in einer einstündigen Sondersendung auf "Phoenix" seinen Wechsel nach Deutschland bekannt gegeben. James: "I'm taking my talents to Quakenbrück."

November: Endlich Hoffnung für das deutsche Skispringen! Der neunjährige Maxl Hubertsgrafenmüller aus Erding übertrumpft in einem Fußgängerzonen-Schaukampf die komplette DSV-Elite um mehr als 10 Meter. Im Sackhüpfen. Für den DSV Grund genug, den jungen Mädchenschwarm (Hobbies: Computer und Bier brauen) zu verpflichten. Eine Reihe von Weltcupsiegen gilt als sicher.

Dezember: Am 6. Dezember kommt der Nikolaus, am 24. der Weihnachtsmann, und am 27. entschuldigt sich Wayne Rooney öffentlich bei seiner Verlobten und allen deutschen Sportjournalisten. "Im deeply sorry", so Rooney, dass er auf der Weihnachtsfeier in Manchester dem Wort "Dreier" mal wieder eine derart schlüpfrige Konnotation verpasst hat. Exklusiv auf SPOX wünscht er allen Lesern trotzdem: Einen angenehmen Kater - und ein frohes und gesundes neues Jahr!

Und was war gleich wieder 2010 los? Zum Jahresrückblick!

Stefan Moser / Max Ost / Florian Regelmann

Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.