Björgen dominiert auch in Lahti

SID
Sonntag, 02.03.2014 | 13:48 Uhr
Marit Björgen macht da weiter, wo sie in Sotschi aufgehört hat
© getty
Advertisement
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Skilangläuferin Marit Björgen hat mit dem 65. Weltcup-Sieg ihrer Karriere das Rennen um die große Kristallkugel wieder spannend gemacht. Die Rekord-Olympiasiegerin aus Norwegen gewann das Freistilrennen über zehn Kilometer im finnischen Lahti.

Damit verkürzte sie in der Weltcup-Gesamtwertung mit jetzt 1002 Punkten den Rückstand auf Teamkollegin Therese Johaug (1142). Die deutschen Starterinnen enttäuschten, einzig Katrin Zeller (Oberstdorf) schaffte es als 24. in die Punkte.

Björgen gewann nach 24:05,3 Minuten mit 26,9 Sekunden Vorsprung auf Charlotte Kalla (Schweden), die bei der vorletzten Zwischenzeit noch führende Johaug brach am Ende ein und wurde nur Dritte. Nicole Fessel (Oberstdorf), Steffi Böhler (Ibach) und Claudia Nystad (Oberwiesenthal) mussten sich im ersten Distanzrennen nach den Olympischen Spielen in Sotschi mit den schwachen Plätzen 33, 38 und 41 begnügen.

Björgen, Dreifach-Olympiasiegerin von Sotschi, hat die große Kristallkugel bislang dreimal gewonnen. Im vergangenen Jahr hatte Justyna Kowalczyk den Gesamtweltcup geholt, die Polin hat die Saison aber bereits beendet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung