Samstag, 14.02.2015

Europameister bei Golden Tour in Topform

Koch siegt auch in Amiens

Europameister Marco Koch ist zu seinem vierten Sieg zum Auftakt des WM-Jahres geschwommen. Der Darmstädter schlug auf der zweiten Golden-Tour-Station in Amiens/Frankreich auf seiner Paradestrecke über 200 m Brust nach 2:10,10 Minuten als überlegener Erster an.

Marco Koch ist im WM-Jahr bereits in absoluter Topform
© getty
Marco Koch ist im WM-Jahr bereits in absoluter Topform

Am Freitag hatte der Vizeweltmeister über die halbe Distanz knapp den Sieg verpasst. Beim Saisonstart in Nizza hatte Koch alle drei Bruststrecken gewonnen.

In Abwesenheit des Weltrekordlers Paul Biedermann belegte Jacob Heidtmann (Elmshorn) über 200 m Freistil in 1:49,45 Minuten den dritten Rang - direkt hinter dem französischen Doppel-Olympiasieger Yannick Agnel.

Knapp am Podest vorbei schwammen der Essener Christian vom Lehn, WM-Dritter von 2011, über 200 m Brust und Annika Bruhn (Saarbrücken) über 100 m Rücken, beide landeten auf Platz vier. Höhepunkt der Saison ist die WM in Kasan/Russland (24. Juli bis 9. August).

Das könnte Sie auch interessieren
Philip Heintz ist unzufrieden mit seiner Zeit

Kurzbahn-WM: Heintz verpasst zweite Medaille

Philip Heintz holt Silber auf seiner Paradestrecke 200m Lagen

Kurzbahn-WM: Heintz schwimmt zu Silber, Koch gewinnt Halbfinale

Schwimm-Weltcup: Koch mit siebtem Sieg in Serie

Weltcup: Koch mit siebtem Sieg in Serie


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.