Schwimmen

Koch verpasst Sieg in Amiens

SID
Marco Koch wurde in Amiens Zweiter
© getty

Deutschlands Vorzeigeschwimmer Marco Koch hat erstmals in der noch jungen WM-Saison den Sieg verpasst. Zum Auftakt der zweiten Golden-Tour-Station in Amiens/Frankreich schlug der Darmstädter über 100 m Brust in 1:01,26 Minuten als Zweiter hinter Lokalmatador Giacomo Perez Dortona (1:01,20) an.

Ebenfalls auf Rang zwei schwamm am Freitag Christian Diener. Der EM-Zweite aus Potsdam musste sich über 200 m Rücken mit 1:59,96 Minuten lediglich dem Franzosen Jérémy Stravius (1:59,37) geschlagen geben.

Bei den Frauen wurde die Berlinerin Lisa Graf 2:17,90 Minuten Dritte.

Einen weiteren dritten Platz für das deutsche Team im Norden Frankreichs steuerte Jacob Heidtmann (Elmshorn) mit starken 8:03,69 Minuten über 800 m Freistil bei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung