Golden Tour in Amiens

DSV mit Koch, aber ohne Biedermann

SID
Dienstag, 10.02.2015 | 14:55 Uhr
Paul Biedermann ist bei der Golden Tour nicht dabei
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Mit Europameister Marco Koch, aber ohne Weltrekordler Paul Biedermann gehen die deutschen Schwimmer im WM-Jahr auf die zweite Station der Golden Tour. Vize-Weltmeister Koch führt das 13-köpfige Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) an, das am kommenden Wochenende in Amiens/Frankreich an den Start geht.

Koch (Darmstadt) hatte beim Saisonauftakt in Nizza Siege über alle drei Bruststrecken gefeiert. Biedermann (Halle/Saale) hatte zeitgleich beim Euro Meet in Luxemburg über 100 und 200 m Freistil gewonnen. Insgesamt hatten die DSV-Schwimmer beim Start ins WM-Jahr 20 Siege verbucht.

Neben Koch starten in Amiens unter anderen der Potsdamer Vize-Europameister Christian Diener, der in Nizza gleich zweimal siegte, Staffel-Europameister Yannick Lebherz (Potsdam) sowie die dreimalige Europameisterin Silke Lippok (Hamburg).

Höhepunkt der Saison ist die WM in Kasan/Russland (24. Juli bis 9. August).

Die 13-köpfige DSV-Mannschaft in Amiens (13. bis 15. Februar):

Frauen (5): Annika Bruhn, Antonia Massone (beide Saarbrücken), Lisa Graf (Berlin), Silke Lippok (Hamburg), Daniela Schreiber (Halle/Saale)

Männer (8): Christian Diener, Yannick Lebherz (beide Potsdam), Hendrik Feldwehr, Christian vom Lehn (beide Essen), Marco Koch (Darmstadt), Jacob Heidtmann (Elmshorn), Michael Stöhner (Berlin), Hendrik Ulrich (Halle/Saale)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung