Dienstag, 25.10.2016

Rugby: Saracans müssen Abgang verkraften

Rugby: Ashton wechselt zu Toulon

Chris Ashton wird die Saracans nach fünf Jahren verlassen und künftig in Frankreich spielen. In Toulon will er in der neuen Saison seine Karriere neu beleben, auch wenn seine Nationalmannschaftskarriere beendet sein könnte.

"Ich habe meine Zeit im Allianz Park sehr genossen und viele schöne Erfahrungen sammeln dürfen", verabschiedete sich Ashton von Verein und Fans. "Die Saracans haben eine unglaubliche Kultur und jeder steht hier für den anderen ein. Es ist nicht leicht für mich all das am Ende der Saison zurück zu lassen, aber ich gleichzeitig freue ich mich auf die neue Herausforderung in Toulon.

Erlebe Rugby Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Es scheint, als wäre mit dem Wechsel die Nationalmannschaftskarriere Ashtons vorbei. Durch die Entscheidung für einen Wechsel in die schwächer eingeschätzte französische Liga ist es höchst unwahrscheinlich, dass Nationaltrainer Eddie Jones in naher Zukunft auf Ashton zurückgreifen wird.

Ashtons Entdecker Paul Grayson hofft dennoch auf eine weitere Chance für seinen ehemaligen Schützling: "Es könnte einer dieser Wechsel sein, der ihn im Nachhinein weiter bringt."

Alle Infos zum Rugby

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.