Chris Ashton nach Biss 13 Wochen gesperrt

Ashton lange aus dem Verkehr gezogen

Von SPOX
Mittwoch, 21.09.2016 | 12:49 Uhr
Ashton lange aus dem Verkehr gezogen
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Saracens müssen 13 Wochen auf Chris Ashton verzichten. Solange wurde der Winger nach seiner Bissattacke gegen Northamptons Alex Waller wegen Unsportlichkeit gesperrt. So lautet das Ergebnis eines Disziplinarverfahrens, das eingeleitet wurde.

Ashton musste sich für zwei absichtliche Bisse verantworten, stritt allerdings beide ab. Der zweite Angriff auf seinen Gegenspieler wurde tatsächlich abgewiesen. Für den einen Biss aus der 24. Minute des Premiership-Spiels wird Ashton nun aber lange aus dem Verkehr gezogen.

Erlebe Weltklasse-Rugby live und auf Abruf auf DAZN!

Erst am 19. Dezember darf der 29-Jährige wieder für die Saracens auflaufen. "Nach Anschauung der Beweise ist der Ausschuss zu dem Entschluss gekommen, dass Chris Ashton in den Arm von Alex Waller gebissen hat, als Waller versuchte, sich von ihm zu befreien", sagte der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses, Philip Evans.

Alle Infos zum Rugby

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung