Pferdesport

Stuten-Power in den Nonsuch Bay Stakes

SID
Die Nonsuch Bay Stakes für 3-jährige und ältere Stuten geht über die Sprintdistanz von 1200 Metern
© onextwo

Das Highlight der heutigen Karte im Belmont Park sind die mit 60.000 US-Dollar dotierten Nonsuch Bay Stakes für 3jährige und ältere Stuten über die Sprintdistanz von 1200 m.

Derartige Prüfungen konnte Rose Catherine im letzten Jahr reihenweise für sich entscheiden, nur nach ihrer Pause reichte es nur noch für gute Platzierungen, auch der schlechte Startplatz, schränkt die Siegchancen ein.

Comic Marvel empfiehlt sich da eher, sie könnte hier Start-Ziel gewinnen, obwohl sie beim letzten Start in Gruppe-Rennen am Schluss noch stark nachließ, aber das war auch auf längerer Distanz. Sea Road scheint immer besser in Schwung zu kommen und da sie bereits ein Stakes-Rennen für sich entscheiden konnte, hat sie hier Siegchancen.

Karakorum Elektra, die Älteste

Mit sieben Jahren die Älteste im Feld, Karakorum Elektra, blieb beim ersten Jahresstart noch etwas hinter den Erwartungen zurück, könnte heute aber schon gefährlich werden. Die talentierte Legally Blanca mit gutem Jockey und Trainer hat ein Jahr pausiert, ob die guten Arbeitsleistungen heute schon ausreichen, bleibt abzuwarten.

Die schnelle Wild About Marie duellierte sich zuletzt an der Spitze und da ging ihr - wie so oft - am Ende oft die Luft aus. Bailzee startete noch nie über Gras und auch Becky's Exchange drängt sich nicht auf.

Ein weiteres interessantes Rennen steht gleich zu Beginn (1.Rennen/19:00 Uhr/1700 m/53.000 US-Dollar) der heutigen Veranstaltung zur Entscheidung an. Senada hat in dieser Klasse die aktuell besten Formen, es reichte aber lange nicht zum Sieg, vielleicht heute mit Star-Jockey Ramon Dominguez.

Wiederholung des letzten Erfolgs?

Sing My Song gewann zuletzt mit ähnlich schlechten Startplatz in schneller Zeit, eine Wiederholung sollte möglich sein. Lady Gracenote war nach zwei Siegen in Stakes-Rennen nur Sechste, aber hier muss sie im Endkampf sein. War Clan gewann im Gulfstream Park ihren ersten Jahresstart und wurde darauf Dritte, allerdings jeweils gegen etwas schwächere Gegner. Much Fanfare gewann zweimal in Folge, aber auch für sie ist dies ein Klassensprung nach oben.

Rockettes Escapade und Hungry Island konnten nach mehreren guten Plätzen die Maidenschaft ablegen, hier wird noch ein wenig mehr verlangt. Obey The Rules wird heute auf Gras getestet, weil er bei den letzten Starts die Erwartungen nicht erfüllte.

Alles zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung