Mittwoch, 18.07.2012

Schulden betragen angeblich 413 Millionen Euro

Nürburgring geht in die Insolvenz

Die Startampeln auf dem Nürburgring stehen auf "Rot": Die Traditions-Rennstrecke geht nun endgültig in die Insolvenz. Ausgerechnet vier Tage vor dem Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring gehen beim Konkurrenten in der Eifel die Lichter aus.

Die Nürburgring GmbH hat angeblich 413 Millioinen Euro Schulden und hat Insolvenz angemeldet
© Getty
Die Nürburgring GmbH hat angeblich 413 Millioinen Euro Schulden und hat Insolvenz angemeldet

Wie der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) am Mittwoch ankündigte, werde die landeseigene Nürburgring GmbH von sich aus ein Verfahren wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einleiten.

Grund ist die bei der vom Land bei der EU-Kommission beantragte Rettungsbeihilfe von 13 Millionen Euro, die voraussichtlich nicht vor dem 31. Juli genehmigt wird. Daraus folgt laut Beck, dass "mit höchster Wahrscheinlichkeit eine Insolvenz zum Ende des Monats wegen mangelnder Liquidität" eintreten würde. Dem komme man nun mit der Entscheidung für ein "geordnetes Insolvenzverfahren" zuvor.

"Der Nürburgring stellt für uns ein wichtiges Motorsport-Instrument dar", sagt Hans-Joachim Stuck. Er ist der Präsident des Dachverbandes für Automobil- und Motorradsport. "Es kann nicht sein, dass es von der EU für ein deutsches Stuck Kulturgut, wie den Nürburgring mit seiner legendären Nordschleife, keine Unterstützung gibt. Der Grundstock mit der Rennstrecke muss in jedem Fall erhalten bleiben", so Stuck weiter.

413 Millionen Euro Schulden

Die Nürburgring GmbH ist angeblich mit insgesamt 413 Millionen Euro verschuldet. 13 Millionen Euro wären kurzfristig nötig gewesen, um die fälligen Darlehens-Rückzahlungen zu begleichen. Ein schwerer Schlag für den Nürburgring, der im Rahmen des jährlichen Wechsels im kommenden Jahr als Ausrichter des Großen Preises von Deutschland vorgesehen war. Nach Millionenverlusten mit der Formel 1 hatten sich beide Rennstrecken mit der Ausrichtung des Grand Prix abgewechselt. Wie es mit dem Nürburgring und der Rotation nun weitergeht, ist völlig offen.

Die bereits gekündigten Pächter und Geschäftsführer des Nürburgrings haben in einer Pressemitteilung einen letzten verzweifelten Versuch gestartet, die Formel 1 auf dem Traditionskurs zu erhalten. Nach dem neuesten Modell der Nürburgring Automotive GmbH soll nun Promoter Bernie Ecclestone selbst als Veranstalter auftreten. Demnach würde Ecclestone auf die Zahlung einer Fahrerfeld-Gebühr verzichten.

Damit entfielen auch die erforderlichen Zuschüsse des Landes Rheinland-Pfalz. Im Gegenzug würde Ecclestone als Veranstalter am Nürburgring auftreten und sämtliche Kosten tragen, aber auch alle Einnahmen beanspruchen, hieß es in der Mitteilung. Angeblich habe man zudem in einem "konstruktiven Gespräch" deutlich gemacht, "dass es nur noch ein kleines Zeitfenster für die Zustimmung des Landes für die nun erreichte Lösung gebe". Man erwarte "hierzu eine kurzfristige positive Stellungnahme".

Unterdessen wird die Insolvenz vorangetrieben. "Wir haben uns entschlossen, unseren Gesellschafter zu beauftragen, den Aufsichtsrat einzuberufen und ein geordnetes Insolvenzverfahren einzuleiten", sagte Beck. Der weitere Ablauf: Es werde nun ein entsprechender Antrag beim Amtsgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler eingereicht. Anschließend werde ein Insolvenzverwalter bestimmt, der zukünftig die Fäden am Nürburgring in der Hand halten werde. Der Insolvenzverwalter wird sich dann auch um die Verträge des Eifelkurses mit diversen Rennserien wie der Formel 1 kümmern.

Hockenheim steht bereit

Ein neuer Kontrakt mit Ecclestone für Rennen ab 2013 ist wegen der finanziellen Situation bislang aber noch gar nicht unterschrieben worden. Damit könnte die Formel 1 in Zukunft nur alle zwei Jahre Station in Deutschland machen. Allerdings hat der Hockenheimring bereits angekündigt, für den nun insolventen Konkurrenten einspringen zu können.

"Sollte es wirklich so weit kommen, sehe ich durchaus eine Möglichkeit, dass die Formel 1 wieder jedes Jahr nach Hockenheim kommt", sagte Georg Seiler, der Geschäftsführer der Hockenheimring GmbH. Seiler betonte, dass in diesem Fall aber alles stimmen müsse: "Die Kostenseite, der Vertrag, die Politik und vieles mehr."

Der WM-Stand in der Formel 1

Der neue Nürburgring: Action für die Fans
Anschnallen, Luft anhalten: So sieht er aus, der neue Nürburgring 2009
© Nürburgring
1/20
Anschnallen, Luft anhalten: So sieht er aus, der neue Nürburgring 2009
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene.html
19 Monate lang bauen zahlreiche Unternehmen schon am Projekt 2009. Die offizielle Einweihung steigt am 9. Juli
© Nürburgring
2/20
19 Monate lang bauen zahlreiche Unternehmen schon am Projekt 2009. Die offizielle Einweihung steigt am 9. Juli
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=2.html
Über 250 Millionen Euro soll das neue Schmuckstück in der Eifel gekostet haben
© Nürburgring
3/20
Über 250 Millionen Euro soll das neue Schmuckstück in der Eifel gekostet haben
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=3.html
Die Architekten haben im Bereich der Start-Zielgeraden kaum einen Stein auf dem anderen gelassen
© Nürburgring
4/20
Die Architekten haben im Bereich der Start-Zielgeraden kaum einen Stein auf dem anderen gelassen
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=4.html
Neu ist unter anderem ein großes Welcome-Center für die Fans
© Nürburgring
5/20
Neu ist unter anderem ein großes Welcome-Center für die Fans
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=5.html
Dazu kommt ein neues Hotel und Kongress-Zentrum. Hier noch im Bau...
© Nürburgring
6/20
Dazu kommt ein neues Hotel und Kongress-Zentrum. Hier noch im Bau...
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=6.html
...und so sieht es aus, wenn es fertig ist. Alles inklusive Hubschrauber-Landeplatz - versteht sich
© Nürburgring
7/20
...und so sieht es aus, wenn es fertig ist. Alles inklusive Hubschrauber-Landeplatz - versteht sich
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=7.html
Weiteres großes Highlight ist der neue Ring-Boulevard. Hier ist noch nicht viel davon zu sehen,...
© Nürburgring
8/20
Weiteres großes Highlight ist der neue Ring-Boulevard. Hier ist noch nicht viel davon zu sehen,...
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=8.html
...aber pünktlich zum Deutschland-GP am Wochenende sollen die Fans schon durch die Shopping-Meile flanieren
© Nürburgring
9/20
...aber pünktlich zum Deutschland-GP am Wochenende sollen die Fans schon durch die Shopping-Meile flanieren
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=9.html
Vor allem Autohersteller präsentieren sich auf den rund 350 Metern Länge des Boulevards
© Nürburgring
10/20
Vor allem Autohersteller präsentieren sich auf den rund 350 Metern Länge des Boulevards
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=10.html
Man kann sich aber auch anders als zu Fuß durch den Boulevard bewegen - und zwar viel schneller
© Nürburgring
11/20
Man kann sich aber auch anders als zu Fuß durch den Boulevard bewegen - und zwar viel schneller
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=11.html
Nämlich auf dem Ring-Racer, einer der spektakulärsten Achterbahnen in Deutschland
© Nürburgring
12/20
Nämlich auf dem Ring-Racer, einer der spektakulärsten Achterbahnen in Deutschland
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=12.html
Die Bahn startet parallel zur Start-Zielgeraden und simuliert die Beschleunigung eines F-1-Autos. In 2,5 Sekunden geht es von 0 auf über 200 km/h
© Nürburgring
13/20
Die Bahn startet parallel zur Start-Zielgeraden und simuliert die Beschleunigung eines F-1-Autos. In 2,5 Sekunden geht es von 0 auf über 200 km/h
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=13.html
Die ersten Tester bei der Jungfernfahrt waren Nürburgring-Chef Walter Kafitz und Boris Becker, der alles auf Video festhielt
© Getty
14/20
Die ersten Tester bei der Jungfernfahrt waren Nürburgring-Chef Walter Kafitz und Boris Becker, der alles auf Video festhielt
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=14.html
Beide waren nach dem Höllenritt sichtlich begeistert
© Getty
15/20
Beide waren nach dem Höllenritt sichtlich begeistert
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=15.html
Wer es etwas ruhiger mag, aber trotzdem auf PS steht, der kann sich einen Platz im "Nürbus" sichern
© Nürburgring
16/20
Wer es etwas ruhiger mag, aber trotzdem auf PS steht, der kann sich einen Platz im "Nürbus" sichern
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=16.html
Oder er lässt sich im Ring-Werk in die wunderbare Welt der Technik entführen
© Nürburgring
17/20
Oder er lässt sich im Ring-Werk in die wunderbare Welt der Technik entführen
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=17.html
Zur Erholung lädt das neue "Eifeldorf Grüne Hölle" mit zahlreichen Restaurants, einem weiteren Hotel und einer riesigen Disco ein
© Nürburgring
18/20
Zur Erholung lädt das neue "Eifeldorf Grüne Hölle" mit zahlreichen Restaurants, einem weiteren Hotel und einer riesigen Disco ein
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=18.html
Für die Zuschauer an der Strecke gibt es eine neue Tribüne mit knapp 5000 Sitzplätzen. Dazu kommen zahlreiche Business-Lounges
© Nürburgring
19/20
Für die Zuschauer an der Strecke gibt es eine neue Tribüne mit knapp 5000 Sitzplätzen. Dazu kommen zahlreiche Business-Lounges
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=19.html
So sieht er aus der Luft aus, der neue Nürburgring. Futuristisch und sicher mit jeder Menge Highlights für die Fans am kommenden Wochenende gespickt
© Nürburgring
20/20
So sieht er aus der Luft aus, der neue Nürburgring. Futuristisch und sicher mit jeder Menge Highlights für die Fans am kommenden Wochenende gespickt
/de/sport/diashows/0907/formel1/nuerburgring-umbau-achterbahn/nuerburgring-umbau-achterbahn-ring-racer-tribuene,seite=20.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.