Mit Weltklasse-Höhe in der Halle

Rekord: Uchow siegt in Arnstadt

SID
Samstag, 08.02.2014 | 17:41 Uhr
Iwan Uchow sprang in Arnstadt einen neuen Weltrekord
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Hochsprung-Olympiasieger Iwan Uchow hat das Meeting in Arnstadt mit einer Weltklasse-Leistung für sich entschieden. Er verpasste einen neuen Hallen-Weltrekord nur knapp.

Der Russe übersprang 2,40 m und scheiterte anschließend ganz knapp an 2,44 m, was einen Hallen-Weltrekord bedeutet hätte. Diesen hält Freiluft-Weltrekordler Javier Sotomayor mit 2,43 m seit dem 4. März 1989. Zweiter in Arnstadt wurde Aleksej Dmitrik mit ebenfalls übersprungenen 2,40 m.

In der Frauen-Konkurrenz sprang die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch (Tübingen) persönliche Bestleitung von 1,97 m, dennoch reichte es nicht zum Sieg. Den sicherte sich die WM-Siebte Kamila Licwinko (Polen) mit 2,00 m.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung