Samstag, 08.02.2014

Mit Weltklasse-Höhe in der Halle

Rekord: Uchow siegt in Arnstadt

Hochsprung-Olympiasieger Iwan Uchow hat das Meeting in Arnstadt mit einer Weltklasse-Leistung für sich entschieden. Er verpasste einen neuen Hallen-Weltrekord nur knapp.

Iwan Uchow sprang in Arnstadt einen neuen Weltrekord
© getty
Iwan Uchow sprang in Arnstadt einen neuen Weltrekord

Der Russe übersprang 2,40 m und scheiterte anschließend ganz knapp an 2,44 m, was einen Hallen-Weltrekord bedeutet hätte. Diesen hält Freiluft-Weltrekordler Javier Sotomayor mit 2,43 m seit dem 4. März 1989. Zweiter in Arnstadt wurde Aleksej Dmitrik mit ebenfalls übersprungenen 2,40 m.

In der Frauen-Konkurrenz sprang die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch (Tübingen) persönliche Bestleitung von 1,97 m, dennoch reichte es nicht zum Sieg. Den sicherte sich die WM-Siebte Kamila Licwinko (Polen) mit 2,00 m.

Das könnte Sie auch interessieren
Usain Bolt wird zum Ende des Jahres seine Karriere beenden

"Nitro Athletics": Bolt mit erfolgreichem Start in Abschiedstournee

Christoph Harting gewann bei seiner Rückkehr nach den Olympischen Spielen

Olympiasieger Harting siegt bei Comeback

Peres Jepchirchir unterbot den Weltrekord um drei Sekunden

Neuer Weltrekord im Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.